Anzeige

Bremens Ersatztorhüter Kapino glänzt

Werders B-Elf verliert Test gegen St. Pauli

11.10.2019 20:23
Stefanos Kapino überragte im Tor von Werder Bremen
© Cathrin Mueller, getty
Stefanos Kapino überragte im Tor von Werder Bremen

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat in der Länderspielpause eine Niederlage hinnehmen müssen. Die mit Ersatzspielern gespickte Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt unterlag bei Zweitligist FC St. Pauli 0:1 (0:0).

Der eingewechselte Mittelfeldspieler Youba Diarra (52.) erzielte vor 12.679 Zuschauern am Millerntor mit einem Distanzschuss den Siegtreffer für die drückend überlegenen Kiezkicker, die immer wieder am starken Bremer Ersatztorhüter Stefanos Kapino scheiterten.

SVW-Coach Florian Kohfeldt war trotz der Pleite nicht unzufrieden: "Ich ziehe ein ordentliches Fazit. Philipp Bargfrede und Sebastian Langkamp haben Spielpraxis gesammelt. Und wir haben gesehen, dass wir mit Stefanos Kapino einen überragenden zweiten Torwart haben."

Bremen empfängt am kommenden Spieltag Hertha BSC, St. Pauli hat zuvor den Tabellenvorletzten Darmstadt 98 zu Gast.

FC St. Pauli: Himmelmann – Carstens, Benatelli, Ziereis (46. Hornschuh), Kalla – Zander (62. Sobota), Buchtmann, Flum, Lankford (46. Conteh) – Veerman (46. Diarra), Tashchy

Werder Bremen: Kapino – Gebre Selassie (65. Park), Langkamp (84. Becker), Groß (46. Nawrocki), Poznanski – Gruev, Bargfrede (65. Pudic), Bittencourt (65. Woltemade), Straudi – Dinkci (46. Ihorst), Philipp

Tor: 1:0 Diarra (52.)

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige