Anzeige

Rückkehr nach München aktuell nicht im Fokus

HSV-Youngster Fein: Brazzo-Aussage "ein Kompliment"

10.10.2019 17:47
Adrian Fein ist vom FC Bayern an den HSV verliehen
© Martin Rose, getty
Adrian Fein ist vom FC Bayern an den HSV verliehen

Adrian Fein verließ den FC Bayern im Sommer auf Leihbasis, schloss sich dem Hamburger SV an und traf damit eine sehr gute Entscheidung. Beim HSV gehört der 20-jährige zentrale Mittelfeldspieler zu den Leistungsträgern. Nun äußerte sich der gebürtige Münchner über Vorbilder beim FC Bayern und lobenden Worten von der Isar.

"Es ist ein schönes Kompliment, das freut einen natürlich zu hören", kommentierte Fein gegenüber "Sport1" eine Aussage von Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic, der unlängst unterstrich, er traue Fein die Rückkehr zu den Profis des FCB zu. 

Vorerst gehöre dieses Szenario jedoch zu den Dingen, mit denen er sich "aktuell gar nicht so beschäftige. Mein Fokus liegt im Moment beim HSV und bei der U21 - der Rest wird sich ergeben", so der Youngster.

Seine Zeit beim deutschen Rekordmeister hat allerdings bereits Spuren bei Fein hinterlassen. Vor allem Arjen Robben und Joshua Kimmich sind dem Senkrechtstarter im Gedächtnis geblieben. Robben habe "jeden Tag eine extrem professionelle Einstellung vorgelebt", lobt Fein, Kimmich habe die jungen Spieler "an die Hand genommen" und "immer gepusht".


Mehr dazu: FC Bayern will mit Fein verlängern - weitere HSV-Leihe?


Vorbilder auf seiner Position in der Schaltzentrale sind allerdings andere Stars. "Da gibt es einige. Wenn man bei Bayern gespielt hat, war auf meiner Position natürlich Bastian Schweinsteiger einer, bei dem man immer genauer hingeschaut hat. Aber der Fußball von Paul Pogba oder Toni Kroos gefällt mir genauso", führte Fein aus.

In der laufenden Spielzeit absolvierte Fein zehn Pflichtspiele für den HSV und legte dabei drei Treffer auf. Im Sommer endet die Leihe in die Hansestadt. Angeblich verhandelt der FC Bayern mit seinem Zögling aber schon über eine Verlängerung des bis Ende Juni 2021 datierten Kontrakts und strebt einen Ausbau der Leihe an.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Hamburger SVHamburger SVHamburger SV962121:71420
2VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart962115:9620
3Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld953120:11918
4Erzgebirge AueErzgebirge AueAue1053218:16218
5Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1042418:14414
6SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth1042411:14-314
71. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1034315:13213
8FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1034314:13113
91. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1034318:18013
10SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1033410:11-112
11Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe933313:15-212
12SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt1025310:13-311
13Hannover 96Hannover 96Hannover 96932410:14-411
14VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück931510:9110
15Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1023512:20-89
16VfL BochumVfL BochumBochum915316:19-38
17Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel922510:14-48
18SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen1022613:24-118
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige