Anzeige

Bayern-Talent ballert DFB-Youngster zum Sieg

09.10.2019 15:50
Leon Dajaku traf doppelt für die DFB-Youngster
© Ian MacNicol, getty
Leon Dajaku traf doppelt für die DFB-Youngster

Beim 2:0-Erfolg der zweiten Mannschaft des FC Bayern München gegen Eintracht Braunschweig glänzte Leon Dajaku am vergangenen Wochenende bereits mit einem Treffer und einem Assist, nun legte der 18-Jährige im Dress des DFB nach:

Beim überraschend knappen 3:0-Sieg der deutschen U19-Nationalmannschaft beim Auftakt der EM-Qualifikation gegen Andorra erzielte der Bayern-Youngster einen Doppelpack. 

In der dritten Minute vergab Andorra sogar die große Chance zur Führung. Carles Bazan Navarro versagten vom Punkt allerdings die Nerven. Dajaku sorgte schließlich nach 16 Minuten für das 1:0 und stellte nach 61 Minuten auf 2:0. Den Schlusspunkt setzte der 17-jährige Lazar Samardzic von Hertha BSC (87.).

Der DFB fightet in Gruppe 3 mit dem Nachwuchs von Andorra, Weißrussland und Schottland um die Teilnahme an der Eliterunde der Qualifikation. 

Der FC Bayern überwies im Sommer 1,5 Millionen Euro für die Dienste von Dajaku an den VfB Stuttgart. Für Bayern II stand der Offensivspieler seitdem elfmal in der 3. Liga auf dem Rasen. Dabei gelangen Dajaku zwei Treffer und zwei Vorlagen. Sein Vertrag in München endet 2023.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige