Anzeige

Trainer unterschreibt Vertrag bis 2022

Tedesco offiziell bei Spartak Moskau vorgestellt

14.10.2019 17:27
Domenico Tedesco heuert in Moskau an
© Laurence Griffiths, getty
Domenico Tedesco heuert in Moskau an

Der Wechsel von Fußball-Trainer Domenico Tedesco zu Spartak Moskau ist perfekt. Der ehemalige Coach des FC Schalke 04 unterschrieb am Montag einen bis 2022 gültigen Vertrag bei dem russischen Rekordmeister.

Tedesco bestätigte bereits am Morgen gegenüber der russischen Tageszeitung "Sport-Express", dass er sich auf dem Weg zur ersten Trainingseinheit bei Spartak befindet. Nähere Angaben zu seinem Engagement in Moskau machte der 34-Jährige nicht. Begleitet wurde Tedesco von seinem neuen Assistenz-Coach Andreas Hinkel. 

Spartak steht nach 12 Spieltagen mit 14 Punkten auf Platz 10 der russischen Premier Liga. "Das ist ein Verein mit einer großen Strahlkraft, ich freue mich auf diese Aufgabe", sagte Tedesco bei seiner ersten Pressekonferenz in Moskau. Medienberichten zufolge soll Tedesco bei Spartak ca. zwei Millionen Euro Jahressalär kassieren.

Tedescos Torwarttrainer bei Spartak wird Uwe Urwantschky. Das gab dessen bisheriger Klub Erzgebirge Aue bekannt. Beide kennen sich noch aus der gemeinsamen Zeit bei den Veilchen.

In Moskau wird Tedesco außerdem mit dem von Borussia Dortmund ausgeliehenen André Schürrle zusammenarbeiten. Das Team hatte in der Liga zuletzt fünf Niederlagen kassiert und sich von Trainer Oleg Kononov getrennt, der für ein Spiel durch Interimscoach Sergej Kuznetsov ersetzt worden war.

Vor seiner Unterschrift in Moskau musste Tedesco noch seinen Vertrag beim FC Schalke 04 auflösen, der ursprünglich bis 2022 datiert war. Auf Schalke war er in der Saison 2017/2018 Vizemeister geworden, im März 2019 dann aber freigestellt worden. "Bild" schätzt die Ersparnisse des Revierklubs auf fünf Millionen Euro an Gehalt ein.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach751115:6916
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg743010:4615
3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern742120:81214
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig742115:7814
4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg742115:7814
6FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04742114:7714
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen742112:8414
8Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund733119:11812
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt732211:10111
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC731312:12010
11Werder BremenWerder BremenSV Werder722312:16-48
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim72236:11-58
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0572057:17-106
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg71248:19-115
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf71159:14-54
161. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin71156:13-74
171. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln71155:16-114
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn70169:19-101
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige