Anzeige

Gesa Krause erhält spezielle Auszeichnung

07.10.2019 13:56
Gesa Krause zur Sportlerin des Monats Septembers gewählt
© AFP/SID/MUSTAFA ABUMUNES
Gesa Krause zur Sportlerin des Monats Septembers gewählt

Hindernisläuferin Gesa Felicitas Krause ist nach ihrer Bronzemedaille über 3000 m bei den Weltmeisterschaften in Doha/Katar zur Sportlerin des Monats September gewählt worden. Die 27-Jährige war in der deutschen Rekordzeit von 9:03,30 Minuten hinter der neuen Weltmeisterin und Weltrekordlerin Beatrice Chepkoech aus Kenia (8:57,84) und Titelverteidigerin Emma Coburn aus den USA (9:02,35) ins Ziel gelaufen.

Krause, die vor vier Jahren in Peking ebenfalls WM-Bronze gewonnen hatte, erhielt von den Athletinnen und Athleten der Stiftung Deutsche Sporthilfe 55,7 Prozent der Stimmen. Zweiter wurde Ruder-Senkrechtstarter Oliver Zeidler (29,7), gefolgt von Canadier-Spezialistin Andrea Herzog (14,6).

Zeidler gewann bei der WM in Linz das erste deutsche Einer-Gold seit 17 Jahren. Herzog holte bei den Weltmeisterschaften im spanischen La Seu d'Urgell überraschend Gold im Canadier-Einer, zusätzlich sicherte sich die Newcomerin den Startplatz für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Das Ticket für Olympia hatte Zeidler, der sich bereits nach dem Halbfinale als "stärkster Ruderer der Welt" bezeichnet hatte, schon vor dem Endlauf gelöst.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

3000 m Hindernis (w) 2019

Anzeige
Anzeige