Anzeige

Sieg im letzten Spiel - Schweinsteiger lässt Zukunft offen

07.10.2019 07:52
Konnte die Saison mit Chicago Fire mit einem Sieg beenden: Bastian Schweinsteiger
© Brooks Von Arx
Konnte die Saison mit Chicago Fire mit einem Sieg beenden: Bastian Schweinsteiger

Rio-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat in seinem womöglich letzten Spiel als Fußballprofi einen Erfolg gefeiert.

Im letzten Spiel der regulären Saison in der MLS siegte der 35-Jährige mit Chicago Fire 5:2 (1:1) bei Orlando City und kam dabei über 90 Minuten in der Innenverteidigung zum Einsatz.

Schweinsteigers Vertrag läuft am Saisonende aus, die Fortsetzung seiner Karriere ließ er bislang offen.

"Ich weiß es noch nicht. Man wird sehen. Ich werde in den nächsten Wochen entscheiden", sagte der frühere Münchner in der Vorwoche zu seiner Zukunft.

Schweinsteiger hatte mit Fire wie im Vorjahr die Playoff-Teilnahme verpasst und schließt die Saison als Achter der Eastern Conference ab.

Nur in der Premierenspielzeit seines dreijährigen US-Engagements erreichte der 121-malige Nationalspieler mit Chicago die Playoffs, scheiterte aber dort in der ersten Runde. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige