Anzeige

Frankreich weiter - Neuseeland feiert Kantersieg

06.10.2019 11:51
Frankreich siegte gegen Tonga
© Koki Nagahama, getty
Frankreich siegte gegen Tonga

Titelverteidiger Neuseeland hat bei der Rugby-WM in Japan im dritten Gruppenspiel den zweiten Kantersieg gefeiert und steht vor dem Einzug ins Viertelfinale. Das hat Frankreich als zweite Mannschaft nach England bereits vorzeitig erreicht.

Les Bleus feierten durch ein 23:21 gegen das weiter sieglose Tonga den dritten Erfolg. Gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Engländer geht es am Samstag (10:15 Uhr) um den Sieg in der Gruppe C.

Die favorisierten Neuseeländer besiegten am Sonntag das chancenlose Namibia mit 71:9 und führen die Gruppe B mit 14 Punkten an. Mit einem Sieg zum Abschluss am kommenden Samstag (6:45 Uhr MESZ) gegen Italien würde der Weltranglistenerste und dreimalige Champion den Gruppensieg perfekt machen.

Favorit auf das zweite Viertelfinalticket in der B-Gruppe neben den All Blacks ist Südafrika, das am Dienstag (12:15 Uhr MESZ) im letzten Spiel auf Außenseiter Kanada trifft, der wie Namibia noch ohne Punkt ist. Die Kanadier hatten sich im November mit einem knappen Erfolg gegen Deutschland das letzte WM-Ticket gesichert.

Insgesamt nehmen 20 Teams an der Endrunde teil. Nach der Vorrunde mit vier Fünfergruppen qualifizieren sich jeweils die beiden Erstplatzierten für das Viertelfinale. Dort geht es ab dem 19. Oktober im K.o.-Modus um den Titel.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige