Anzeige

Bartelsmeyer verpasst Finale über 1500 m

04.10.2019 19:49
Bartelsmeyer landet im Halbfinale auf Rang elf
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Bartelsmeyer landet im Halbfinale auf Rang elf

Amos Bartelsmeyer hat bei der Leichtathletik-WM in Doha den Einzug ins Finale über 1500 m (Sonntag/18:40 Uhr MESZ) verpasst. Der 25-Jährige kam im zweiten Halbfinale in 3:37,74 auf Rang elf und verfehlte den benötigten Platz unter den besten Fünf deutlich.

Letzter Deutscher in einem WM-Finale über 1500 m war Homiyu Tesfaye, der 2013 in Moskau Fünfter wurde. 1991 in Tokio hatte Hauke Fuhlbrügge als Dritter die einzige deutsche Medaille geholt.

Der Jahresschnellste Timothy Cheruiyot aus Kenia gewann in Doha das erste Halbfinale in 3:36,53 Minuten, knapp schneller war der EM-Zweite Marcin Lewandowski (Polen) als Sieger des zweiten Laufs (3:36,50). Doppel-Europameister Jakob Ingebrigtsen (Norwegen/3:36,58) und Olympiasieger Matthew Centrowitz (USA/3:36,77) buchten ebenfalls ihr Finalticket.

Titelverteidiger Elijah Manangoi (Kenia) hatte seinen Start verletzungsbedingt abgesagt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

1500 m (m) 2019

Anzeige
Anzeige