Anzeige

Staatsanwaltschaft ermittelt nach Böllerwurf in Köln

18.09.2019 16:32
1. FC Köln zieht Konsequenzen nach Böllerwurf
© unknown
1. FC Köln zieht Konsequenzen nach Böllerwurf

Nach dem Böllerwurf mit 17 Verletzten während des Bundesliga-Derbys zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach wird gegen den Verdächtigen auch wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion ermittelt.

"Wir prüfen, ob es sich um einen illegalen Böller gehandelt hat", sagte ein Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft. Der Verdächtige habe sich eine Anwältin genommen und zu den Vorwürfen bislang nicht geäußert. Gegen ihn wird zudem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Der 1. FC Köln hatte am Dienstag angekündigt, ein Stadionverbot gegen den 35-Jährigen zu verhängen. Außerdem werde man ihn für Kosten wie eine etwaige Verbandsstrafe des DFB in Regress nehmen. "Der Böllerwurf war ein krimineller Akt, für den es keinerlei Toleranz gibt und der hoffentlich auch strafrechtlich konsequent geahndet wird", sagte Vereinsgeschäftsführer Alexander Wehrle.

Bei der Detonation kurz vor Spielende waren zwölf Menschen im Kölner Stadion mit Verdacht auf Knalltraumata in ein Krankenhaus gebracht worden. Es spreche Einiges dafür, dass es sich nicht um einen legalen Böller gehandelt habe, allerdings sei fraglich, ob dies nach der Detonation noch nachweisbar sei, sagte der Staatsanwalt.

Der 35-Jährige soll durch Videoaufnahmen und Ordner identifiziert worden sein. Er war noch im Zuschauerblock festgenommen worden. Nach Vereinsangaben handele es sich bei ihm weder um ein Mitglied des Vereins, noch um einen Dauerkarteninhaber. Kritik am Ordnungsdienst wies der Verein als "zynisch und unangebracht" zurück. Mindestens acht Geschädigte des Böllerwurfs seien Ordner.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach751115:6916
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg743010:4615
3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern742120:81214
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig742115:7814
4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg742115:7814
6FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04742114:7714
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842214:10414
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen842212:11114
9Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund733119:11812
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC731312:12010
11Werder BremenWerder BremenSV Werder722312:16-48
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim72236:11-58
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0572057:17-106
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg71248:19-115
15Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf71159:14-54
161. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin71156:13-74
171. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln71155:16-114
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn70169:19-101
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige