Anzeige

Große Karriere kein Selbstläufer

Watzke sieht "Gefahr" bei BVB-Wunderkind Moukoko

17.09.2019 09:49
BVB-Wunderkind Youssoufa Moukoko ist in aller Munde
© Christof Koepsel, getty
BVB-Wunderkind Youssoufa Moukoko ist in aller Munde

90 Tore in 56 Spielen für die B-Junioren von Borussia Dortmund, zehn Treffer in sechs Partien für die A-Jugend des BVB - mit gerade einmal 14 Jahren nimmt Youssoufa Moukoko die deutschen Nachwuchsligen beinahe nach Belieben auseinander. Am Dienstag wartet der erste große Auftritt auf internationaler Ebene. 

Im Rahmen der Youth League trifft Moukoko mit den BVB-Bubis auf den FC Barcelona. Der Vergleich mit den Katalanen könnte für den Youngster den nächsten Schritt auf dem Weg zu einer Weltkarriere darstellen.

Trotz aller Lobhudelei ist BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke allerdings gar nicht so sicher, dass Moukokos Weg an die Weltspitze bereits geebnet ist.

"Ich habe in den vielen Jahren schon Spieler mit 16 Jahren gesehen, bei denen ich dachte, das wird mal ein ganz Großer. Das hat bei Nuri Sahin geklappt, aber ich habe auch ein, zwei Spieler gesehen, da hat es nicht geklappt", so Watzke in der Amazon-Dokumentation "Inside Borussia Dortmund".

Nicht jedem BVB-Wunderkind gelang der Durchbruch

Vor allem der Hype um den deutschen U18-Nationalspieler und die mit diesem verbundenen hohen Erwartungen sieht Watzke als "Gefahr". "Wenn ich mir vorstelle, dass mir das passiert wäre, du lieber Gott", so das Borussen-Urgestein.

Beispiele für Watzkes Warnung existieren zur Genüge: Victor Huschka debütierte mit 15 Jahren für die U19 der Dortmunder, schaffte jedoch nie den Sprung in den Profibereich, Keeper Zlatan Alomerovic, der ebenfalls 15 Jahre bei seinem ersten Spiel für die U19 des BVB zählte, spielt derzeit in Polen. 

Dass Moukoko eine Profikarriere einschlägt, ist für Dortmunds U19-Coach Michael Skibbe hingegen "so sicher wie das Amen in der Kirche".  "Nur Verletzungen könnten ihn stoppen", so Skibbe im Gespräch mit "Reviersport".

Einen weiteren Fingerzeig dürfte der Vergleich in der Youth League geben. Um 16:00 Uhr empfängt die U19 des BVB den FC Barcelona. sport.de berichtet von der Partie im LIVE-Ticker.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach851215:7816
2VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg844011:5616
3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern843122:101215
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund843120:11915
5RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig843116:8815
6FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04742114:7714
7SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg842215:9614
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt842214:10414
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen842212:11114
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSC832313:13011
11Werder BremenWerder BremenSV Werder823313:17-49
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim72236:11-58
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf821510:14-47
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin82158:13-57
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg813410:21-116
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0582067:18-116
171. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln71155:16-114
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn70169:19-101
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige