Anzeige

Defensives Mittelfeld des Rekordmeisters zu schwach?

Bayern für Hamann international nur "in der zweiten Reihe"

16.09.2019 09:42
FC Bayern laut Didi Hamann kein CL-Favorit
© Suhaimi Abdullah, getty
FC Bayern laut Didi Hamann kein CL-Favorit

Auch in der beginnenden Saison führt auf dem Weg zum Titel in der Champions League kein Weg an Titelverteidiger FC Liverpool vorbei. Dies ist zumindest die Meinung von Sky-Experte Dietmar Hamann.

"Ich denke, dass City und Liverpool den Maßstab setzen werden", sagte der Ex-Nationalspieler im "SID"-Interview.

Den deutschen Rekordmeister FC Bayern München sieht der 46-Jährige dagegen "in der zweiten Reihe".

Den Schwachpunkt hat der frühere defensive Mittelfeldspieler der Münchner auf seiner einstigen Position ausgemacht. "Kimmich kann das spielen, aber dann muss er zeigen, dass er dazu auch auf höchstem Niveau in der Lage ist. Martínez hat letztes Jahr gegen Liverpool geglänzt, aber das war ein Spiel nach längerer Zeit - jetzt ist er wieder verletzt - und Thiago ist kein Sechser", sagte Hamann.

Der frühere Champions-League-Sieger mit Liverpool traut RB Leipzig mit Neu-Trainer Julian Nagelsmann die Rolle der Überraschungsmannschaft zu. "Auf die Leipziger setzte ich große Stücke. Ich glaube, dass sie eine interessante junge Mannschaft mit unheimlich viel Tempo darstellen", sagte Hamann: "Sie haben den interessantesten und vielleicht sogar besten Trainer in der Bundesliga geholt. Es macht einfach Spaß, ihnen zuzuschauen."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige