Anzeige

Deutsche Eishockey-Liga aus dem Sommer-Schlaf erwacht

"Es läuft": Meister Mannheim mit Sieg zum DEL-Auftakt

13.09.2019 22:13
Die Adler aus Mannheim starten mit einem Sieg in die neue Spielzeit
© Christian Kaspar-Bartke, getty
Die Adler aus Mannheim starten mit einem Sieg in die neue Spielzeit

Der deutsche Meister Adler Mannheim ist mit einem Sieg in die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gestartet. Das Team von Trainer Pavel Gross gewann bei den Nürnberg Ice Tigers, die nach dem angekündigten Rückzug ihres Geldgebers Thomas Sabo vor einer ungewissen Zukunft stehen, mit 4:1 (1:1, 1:0, 2:0). Tim Stützle (4.), David Wolf (28.), Mark Katic (42.) und Benjamin Smith (60.) trafen für die Adler.

"Es läuft, aber es war kein einfaches Spiel", sagte Wolf bei "MagentaSport": "Wir haben zu den richtigen Zeitpunkten die Tore gemacht. Es ist aber noch einiges zu tun. Ich denke, wir haben aber mit den drei Punkten Selbstvertrauen getankt."

Vizemeister Red Bull München feierte zum Auftakt einen hart erkämpften 2:1 (1:0, 1:1, 0:0)-Erfolg gegen die Augsburger Panther. Schon im Playoff-Halbfinale der vergangenen Saison hatte sich der entthronte Serienmeister erst im siebten Spiel gegen die Augsburger durchsetzen können.

Auch in dieser Saison sind Mannheim und München die Topfavoriten auf die 100. deutsche Meisterschaft. In den vergangenen fünf Spielzeiten holte immer einer der beiden Klubs den Titel.

Torfestival für ERC Ingolstadt - Overtime in Köln

Erster Tabellenführer der Saison ist allerdings der ERC Ingolstadt. Das Team von Trainer Doug Shedden setzte sich 10:4 (5:0, 3:3, 2:1) bei den Schwenninger Wild Wings durch. Bereits nach zehn Minuten stand es 3:0 für die Gäste. Einen Sieg feierte auch der ehemalige Serienmeister Eisbären Berlin. Der Hauptstadtklub gewann 4:1 (1:0, 3:0, 0:1) gegen die Wolfsburg Grizzlys.

Die ambitionierten Kölner Haie mussten beim 2:3 (1:0, 0:2, 1:0, 0:1) nach Verlängerung ebenso eine Niederlage hinnehmen wie der rheinische Rivale Düsseldorfer EG beim 0:1 (0:0, 0:0, 0:1) gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven.

Die Straubing Tigers gewannen dagegen 4:3 (1:1, 0:2, 2:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die Krefeld Pinguine.


Nürnberg Ice Tigers - Adler Mannheim 1:4 (1:1, 0:1, 0:2). - Tore: 0:1 Stützle (3:45), 1:1 Brown (11:18), 1:2 Wolf (27:32), 1:3 Katic (41:06), 1:4 Smith (59:18). - Zuschauer: 5564. - Strafminuten: Nürnberg 12 - Mannheim 6

Eisbären Berlin - Grizzlys Wolfsburg 4:1 (1:0, 3:0, 0:1). - Tore: 1:0 Noebels (8:34), 2:0 Backman (21:06), 3:0 Labrie (23:11), 4:0 Lapierre (28:50), 4:1 Bergman (53:24). - Zuschauer: 12.715. - Strafminuten: Berlin 8 - Wolfsburg 8 

Kölner Haie - Iserlohn Roosters 2:3 (1:0, 0:2, 1:0, 0:1) n.V.. - Tore: 1:0 Akeson (14:55), 1:1 Findlay (20:57), 1:2 Sutter (33:14), 2:2 Akeson (53:45), 2:3 Petan (61:21). - Zuschauer: 17.456. - Strafminuten: Köln 11 plus Spieldauer-Disziplinar (Tiffels) - Iserlohn 10

Augsburger Panther - Red Bull München 1:2 (0:1, 1:1, 0:0). - Tore: 0:1 Kastener (3:42), 1:1 Fraser (24:37), 1:2 Schütz (26:37). - Zuschauer: 6179. - Strafminuten: Augsburg 8 - München 6 

Straubing Tigers - Krefeld Pinguine 4:3 (1:1, 0:2, 2:0, 1:0) n.V. - Tore: 0:1 Besse (0:16), 1:1 Turnbull (5:49), 1:2 Pietta (26:33), 1:3 Hospelt (27:21), 2:3 Laganiere (49:59), 3:3 Laganiere (59:38), 4:3 Williams (60:38). - Zuschauer: 4646. - Strafminuten: Straubing 16 plus Disziplinar (Connolly) - Krefeld 10

Schwenninger Wild Wings - ERC Ingolstadt 4:10 (0:5, 3:3, 1:2). - Tore: 0:1 Detsch (0.15), 0:2 Elsner (2:06), 0:3 Smith (9:07), 0:4 Collins (14:12), 0:5 Mashinter (15:34), 1:5 MacQueen (21:11), 2:5 Weiss (24:35), 2:6 Simpson (25:19), 2:7 Edwards (29:34), 2:8 Wohlgemuth (33:35), 3:8 Carey (34:57), 4:8 MacQueen (45:54), 4:9 Olson (47:39), 4:10 Elsner (55:06). - Zuschauer: 4671. - Strafminuten: Schwenningen 14 plus Disziplinar (Bohac) - Ingolstadt 20 plus Disziplinar (Detsch)

Düsseldorfer EG - Fischtown Pinguins Bremerhaven 0:1 (0:0, 0:0, 0:1). - Tore: 0:1 Mauermann (47:00). - Zuschauer: 7219. - Strafminuten: Düsseldorf 8 - Bremerhaven 4 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige