Anzeige

HSV plant Regionalliga-Einsätze für Amaechi

13.09.2019 14:16
Xavier Amaechi soll für die zweite Mannschaft des HSV zum Einsatz kommen
© Martin Rose, getty
Xavier Amaechi soll für die zweite Mannschaft des HSV zum Einsatz kommen

Mit großen Vorschusslorbeeren wechselte der junge Engländer Xavier Amaechi im Sommer vom FC Arsenal zum HSV. Zu mehr als einem Kurzeinsatz im DFB-Pokal reichte es für den 18-Jährigen bisher aber nicht. Trainer Dieter Hecking will dem Youngster daher in der Regionalliga-Mannschaft der Rothosen Spielpraxis verschaffen.

Er wolle Amaechi nicht zur U21 abschieben, dementierte Hecking entsprechende Berichte, die diesen Entschluss nahelegten. "Wenn das so aufgefasst worden ist, dann ist es falsch rübergekommen", sagte der Hamburger Trainer.

Sollte der HSV allerdings samstags spielen, Amaechi aber - wie in den ersten fünf Ligaspielen - nicht zum Einsatz kommen, und die U21 am Sonntag ein Spiel haben, werde der Engländer in der Regionalliga auflaufen, erklärte Hecking: "Dann wollen wir die Chance nutzen und ihm Praxis geben. Er braucht auch Spiele."

Gleichzeitig schränkte der 55-Jährige ein, dass es einen Einsatz Amaechis in der zweiten Mannschaft nur in Ausnahmefällen geben wird. "Das wird weder eine Dauerlösung noch häufig der Fall sein", erklärte Hecking.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige