Anzeige

RB-Leipzig-Coach fordert Auftritt ohne "Angst"

Nagelsmann: Werner kann Bayern "sehr, sehr wehtun"

12.09.2019 16:31
Julian Nagelsmann sieht Werner als wichtigen Faktor gegen den FC Bayern
© Lars Baron, getty
Julian Nagelsmann sieht Werner als wichtigen Faktor gegen den FC Bayern

Trainer Julian Nagelsmann vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig traut Torjäger Timo Werner zu, im Top-Spiel gegen Bayern München am Samstag (18:30 Uhr) eine entscheidende Rolle zu spielen.

"Er ist in der Lage, Bayern München sehr, sehr wehzutun", sagte Nagelsmann am Donnerstag. Der Nationalspieler habe einen "sehr befreiten" Eindruck gemacht und werde ein "wichtiger Faktor".

Das Spiel zwischen Tabellenführer RB und dem zweitplatzierten Rekordmeister wird auch zum Privat-Duell der Torjäger Werner (fünf Saisontore) und Bayern-Star Robert Lewandowski (sechs).

Nagelsmann forderte von seinem Team den nötigen Respekt vor dem Ligaprimus, aber "zu viel Respekt und Angst ist falsch. Man muss sich zutrauen, gewinnen zu können. Wir sind gut drauf", sagte der 32-Jährige.

FC Bayern hat sich "intelligent verstärkt"

Ein Einsatz von Neuzugang Patrik Schick ist derweil unwahrscheinlich. Der tschechische Angreifer sei "etwas angeschlagen" von der Nationalmannschaft zurückgekehrt.

"Man muss sehen, inwieweit es Sinn macht, ihn schon in den Kader zu berufen, zumal er inhaltlich von den Themen noch nicht so viel mitgekriegt hat." Verzichten muss RB wohl auch auf Mittelfeldspieler Kevin Kampl, der mit Problemen am Sprunggelenk zu kämpfen hat.  

Lobende Worte fand Nagelsmann derweil für die Transfertätigkeiten der Münchner. "Sie haben sich intelligent verstärkt. Die Spieler, die gekommen sind, werden sie besser machen. Sie hatten den Anspruch, sich weiterzuentwickeln, meinem Empfinden nach haben sie das gemacht", sagte er.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig431010:3710
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund430113:589
3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern422012:488
4VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach42115:417
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen42116:7-17
7SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg32017:346
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt42025:506
9Werder BremenWerder BremenSV Werder42028:9-16
101899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim31113:304
10FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0431113:304
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf41126:7-14
131. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin41125:8-34
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg41126:10-44
151. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln41034:7-33
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0541034:13-93
17SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn30124:7-31
18Hertha BSCHertha BSCHertha BSC40133:10-71
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige