Anzeige

Leon Goretzka fällt nach OP länger aus

11.09.2019 15:54
Leon Goretzka fehlt dem FC Bayern vorerst
© Thomas Eisenhuth, getty
Leon Goretzka fehlt dem FC Bayern vorerst

Seit einigen Wochen laboriert Leon Goretzka vom FC Bayern München an einer Oberschenkelverletzung. Nun musste der Mittelfeldspieler sogar unters Messer.

Im Rahmen der Länderspielpause hat sich der Nationalspieler "eine leichte Einblutung an der Stelle, die ihm schon länger Probleme bereitet" zugezogen, wie Bundestrainer Joachim Löw vor etwa einer Woche erklärt hatte.

Der FC Bayern gab am Mittwoch bekannt, dass Goretzka daraufhin operiert werden musste, um den Bluterguss zu entfernen. Die Operation sei gut verlaufen. Der 24-Jährige fällt demnach "vorerst" aus.

Eine genauere Angabe über die Ausfallzeit machten die Münchner nicht. Im Topspiel am Samstag gegen RB Leipzig ist Goretzka aber wohl keine Option. Laut "Bild" fehlt der Nationalspieler den Bayern zwei bis vier Wochen. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige