Anzeige

Was wird aus Russ, Hasebe und Co.?

Müller wohl ohne Zukunft bei Eintracht Frankfurt

10.09.2019 11:33
Nicolai Müller wird Eintracht Frankfurt wohl verlassen
© Christian Kaspar-Bartke, getty
Nicolai Müller wird Eintracht Frankfurt wohl verlassen

Nicolai Müller wird Eintracht Frankfurt spätestens im Juni 2020 verlassen. Dem Ex-Nationalspieler werden keine Chancen auf einen neuen Vertrag bei der Eintracht eingeräumt. Schon im Winter könnte nach einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" ein Vereinswechsel anstehen.

Noch offen ist dagegen die Zukunft von Timothy Chandler, Marco Russ, Gelson Fernandes und Jonathan de Guzman, deren Verträge wie der von Müller allesamt im kommenden Sommer auslaufen.

Der gebürtige Frankfurter Chandler hat sich nach langer Verletzung zurückgekämpft, hat auf seiner Position aber in da Costa und Kostic starke Konkurrenz. Beide Seiten können sich eine Vertragsverlängerung aber vorstellen.

Starke Konkurrenz haben auch Fernandes und de Guzman, denen eine Saison mit wenigen Einsätzen droht. Bei ihnen geht die Tendenz laut "FR" eher in Richtung Abschied.

Marco Russ ist wie Chandler eine Identifikationsfigur der Eintracht, bei ihm hängt eine mögliche Vertragsverlängerung vom Heilungsverlauf ab. Aktuell fällt der Innenverteidiger mit einem Achillessehnenriss aus.

Makoto Hasebe dagegen darf sich Hoffnungen auf eine weitere Spielzeit im Frankfurter Trikot machen, seine Erfahrung und konstant gute Leistungen machen ihn unverzichtbar für die Defensive des Teams von Trainer Adi Hütter.

Insgesamt sind acht Spieler im Frankfurter Kader noch ohne Vertrag für die nächste Saison.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige