Anzeige

Ex-Schalke-Coach seit März ohne neuen Klub

Medien: Tedesco bereit für neue Trainer-Aufgabe

10.09.2019 10:01
Domenico Tedesco ist offenbar bereit für eine neue Aufgabe
© Stuart Franklin, getty
Domenico Tedesco ist offenbar bereit für eine neue Aufgabe

Seit März diesen Jahres ist Domenico Tedesco kein Trainer mehr beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04. Nun fühlt er sich offenbar bereit für eine neue Aufgabe.

Die "Funke Mediengruppe" will erfahren haben, dass sich der 33-Jährige bereit fühlt, ein neues Traineramt zu übernehmen. Rund ein halbes Jahr nach seiner Beurlaubung bei den Königsblauen habe er die nötige Energie und Motivation wiedergefunden, die es für eine neue Vereinsstation braucht.

Bisher blickt Tedesco auf zwei Profi-Stationen in Deutschland zurück: In der Rückrunde 2016/2017 übernahm er zunächst beim Zweitligisten FC Erzgebirge Aue, ehe er im Sommer 2017 auf Schalke unterschrieb. 20 Monate später wurde er wegen Erfolglosigkeit entlassen, nachdem er in seiner Premierensaison in der Bundesliga mit den Knappen noch sensationell Vizemeister wurde.

Wie die Zeitungen der "Funke Mediengruppe" weiter berichten, soll sich der Fußball-Lehrer alle Möglichkeiten offenhalten und auch ein Engagement bei einem ausländischen Verein in Betracht ziehen. Erste Kontakte ins europäische Ausland sollen sogar schon bestehen. Ein konkretes Angebot für Tedesco soll es aber noch nicht geben.

Großer Pluspunkt für den Ex-Schalke-Coach: Tedesco spricht neben Deutsch und Italienisch auch Englisch, Französisch und Spanisch, ist also potenziell für den gesamten großen europäischen Markt interessant. 

Der FC Schalke würde eine Vertragsauflösung mit seinem weiterhin angestellten Ex-Trainer in jedem Fall begrüßen. Stand jetzt müssen die Gelsenkirchener den geschassten Übungsleiter noch lange bis zum 30. Juni 2022 weiterbezahlen. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig541013:31013
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern532016:41211
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund531115:7810
4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg531111:4710
5FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04531110:5510
6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach53117:5210
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen53118:7110
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt52127:707
10Werder BremenWerder BremenSV Werder52038:12-46
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburg51227:11-45
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf51137:9-24
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim41123:6-34
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin51135:10-54
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC51135:11-64
161. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln51044:11-73
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0551045:15-103
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn50146:14-81
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige