Anzeige

Passstärke 77? Viel zu wenig!

Sancho beschwert sich über FIFA-Rating - EA reagiert

09.09.2019 21:43
BVB-Star Jadon Sancho unzufrieden mit Rating bei FIFA 20
© Matthias Hangst, getty
BVB-Star Jadon Sancho unzufrieden mit Rating bei FIFA 20

EA Sports veröffentlichte am Montag die ersten Ratings für seine Fußball-Simulation FIFA 20. Shooting-Star Jadon Sancho von Borussia Dortmund ist mit einem seiner Werte überhaupt nicht einverstanden - und teilte das dem Spielehersteller unmissverständlich mit.

Via Twitter beschwerte sich der BVB-Flügelstürmer über seinen Passwert von 77. EA reagiert prompt und antwortete: "Warum passen, wenn man einen Dribblingwert von 90 hat?"

Doch Sancho gab sich immer noch nicht zufrieden. "Ich glaube beide Werte könnten 90 sein. Das ist schon ein bisschen hart", schrieb der 19-Jährige.


Mehr dazu: Das sind die 20 besten Spieler in FIFA 20


Kurios: Auch Sanchos BVB-Teamkollege Axel Witsel schaltete sich in die Diskussion ein. Mit drei "Facepalm"-Emojis signalisierte er dem Youngster augenzwinkernd, dessen Beschwerde bei EA nicht allzu ernst zu nehmen.

FIFA 20 erscheint am 27. September für PC, Xbox One, PS4 und Nintendo Switch.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige