Anzeige

Hannes Wolf gibt Comeback-Prognose

09.09.2019 14:15
Hannes Wolf steht jetzt bei RB Leipzig unter Vertrag
© dpa
Hannes Wolf steht jetzt bei RB Leipzig unter Vertrag

Der schwer verletzte Hannes Wolf von RB Leipzig könnte doch noch in diesem Jahr sein Comeback geben.

"Es ist eine Frage von vielleicht drei Monaten - ein bisschen kürzer oder ein bisschen länger - in denen es sein kann, dass ich wieder bei der Mannschaft sein kann", sagte der österreichische U21-Nationalspieler dem "kicker".

Wolf war im Sommer für zwölf Millionen Euro von Salzburg nach Leipzig gewechselt, hatte sich jedoch bei der U21-EM in Italien am 17. Juni den Knöchel gebrochen.

Bisher war prognostiziert worden, dass Wolf frühestens im nächsten Jahr wieder spielen kann. Dennoch nahm ihn RB ihn in die Kaderliste für die diesjährige Champions League auf.

"Der Fuß ist jetzt auch schon weniger geschwollen. Wenn es so weiterläuft, bin ich zuversichtlich, dass ich in absehbarer Zeit wieder mit dem Fußballspielen beginnen kann", sagte der 20-Jährige. Bisher darf Wolf nur locker laufen: "Mit acht km/h kann man es schon joggen nennen."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig431010:3710
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund430113:589
3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg430110:379
4Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern422012:488
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
6FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0442118:447
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach42115:417
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen42116:7-17
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt42025:506
10Werder BremenWerder BremenSV Werder42028:9-16
11Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf41126:7-14
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin41125:8-34
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim41123:6-34
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg41126:10-44
151. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln41034:7-33
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0541034:13-93
17SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn40135:12-71
18Hertha BSCHertha BSCHertha BSC40133:10-71
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige