Anzeige

FIBA suspendiert Schiris nach krasser Fehlentscheidung

08.09.2019 14:07
Die Litauer fühlten sich betrogen
© Zhizhao Wu, getty
Die Litauer fühlten sich betrogen

Nach einer gravierenden Fehlentscheidung hat der Basketball-Weltverband FIBA drei Schiedsrichter von der WM in China suspendiert.

Wie die FIBA am Sonntag mitteilte, werden Antonio Conde (Spanien), Leandro Lezcano (Argentinien) und Daniel Garcia (Venezuela) kein Spiel mehr leiten. Das Trio hatte beim 78:75-Erfolg Frankreichs gegen Litauen beim Stand von 76:75 kurz vor Schluss eine regelwidrige Ringberührung eines französischen Spielers bei einem litauischen Freiwurf übersehen.

"Die richtige Entscheidung wäre es gewesen, einen Punkt für Litauen zu geben", hieß es in einer FIBA-Mitteilung. An der Wertung des Spiels ändert sich jedoch trotz Protest der Litauer nichts, sie haben keine Chance mehr auf das Weiterkommen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige