Anzeige

Schalke 04 verpasst LEC-Finale in Athen

07.09.2019 20:28
Rückschlag für die League-of-Legends-Profis vom FC Schalke
© unknown
Rückschlag für die League-of-Legends-Profis vom FC Schalke

Die League-of-Legends-Profis von Schalke 04 haben den Sprung auf Europas Thron verpasst und müssen um die WM-Qualifikation bangen.

Am Finalwochenende der Sommersaison in der europäischen Top-Liga LEC unterlagen die Königsblauen dem Traditionsteam Fnatic im Halbfinale am Samstag in Athen klar mit 0:3. Fnatic trifft im Finale am Sonntag auf Titelverteidiger G2 um den deutschen Trainer Fabian "GrabbZ" Lohmann.

Durch die Niederlage muss Schalke bei einem regionalen Qualifikationsturnier (13. bis 15. September) um die erstmalige WM-Teilnahme kämpfen. Bereits im Vorjahr hatten die Ruhrpott-eSportler als Playoff-Finalist die Weltmeisterschaft später im Regional Qualifier verfehlt.

Der letztjährige WM-Halbfinalist G2 und Vizeweltmeister Fnatic sind bereits als zwei der drei europäischen Starter bei der WM (2. Oktober bis 10. November) dabei. Die Titelkämpfe finden in Berlin, Madrid und Paris statt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige