Anzeige

Diamond-League-Finale in Brüssel

Klosterhalfen mit Spitzenzeit auf Platz drei

06.09.2019 21:51
Konstanze Klosterhalfen beendete das Rennen auf Rang drei
© AFP/SID/OLI SCARFF
Konstanze Klosterhalfen beendete das Rennen auf Rang drei

Deutschlands Topläuferin Konstanze Klosterhalfen hat beim Diamond-League-Finale in Brüssel mit Platz drei über 5000 m überzeugt.

Beim Sieg der niederländischen Europarekordlerin Sifan Hassan (14:26,26) blieb die 22-Jährige in 14:29,89 Minuten nur rund drei Sekunden über ihrem einen Monat alten deutschen Rekord und lief die zweitbeste Zeit ihrer Karriere.

"Es war hart am Ende der Diamond-League-Saison, aber es hat es sehr viel Spaß gemacht. Mit Platz drei bin ich höchst zufrieden", sagte Klosterhalfen, die Kenias Weltmeisterin Hellen Obiri (4.) hinter sich ließ, dem "SID". Ob sie bei der WM in Doha (27. September bis 6. Oktober) über 1500 oder 5000 m antritt, ist noch offen.

Klosterhalfen hatte bei der DM in Berlin Anfang August die deutsche Bestmarke über 5000 m um mehr als 15 Sekunden auf 14:26,76 Minuten verbessert. Zudem hat sie in der laufenden Saison die nationalen Bestmarken über die Meile und 3000 m geknackt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige