Anzeige

Kind stellt klar: Aufstieg "bleibt Ziel" für 96

05.09.2019 11:52
Hannover 96 hat die Bundesliga trotz eines Stotterstarts noch immer im Blick
© unknown
Hannover 96 hat die Bundesliga trotz eines Stotterstarts noch immer im Blick

Trotz des mäßigen Saisonstarts glaubt Hauptgesellschafter Martin Kind weiter an den direkten Wiederaufstieg von Hannover 96 in die Fußball-Bundesliga.

"Die Möglichkeit, um einen der Aufstiegsplätze zu spielen, besteht nach wie vor. Und das bleibt – siehe Etat – unser Ziel", sagte der 75-Jährige dem "Sportbuzzer". Nach fünf Spieltagen gebe es noch keinen Grund, die Saison in der 2. Liga bereits zu bewerten.

Die Niedersachsen, die am vergangenen Sonntag 0:3 beim Hamburger SV verloren, liegen mit nur fünf Punkten derzeit auf dem zwölften Tabellenplatz.

Obwohl Hannover im Vergleich zu einigen Konkurrenten in diesem Sommer deutlich weniger investiert hat, habe die Mannschaft laut Kind "immer noch den dritt- oder viertgrößten Etat der 2. Liga".

Dass Hannover 96 bei Neuzugängen keinen größeren finanziellen Spielraum hatte, liegt auch daran, dass der Klub in der Vergangenheit teilweise viel Geld für Spieler investierte, die die Erwartungen dann nicht erfüllten.

So löste der Bundesliga-Absteiger erst vor wenigen Tagen den Vertrag mit dem Brasilianer Jonathas, der 2017 für die Rekord-Ablösesumme von rund neun Millionen Euro von Rubin Kasan gekommen war, vorzeitig auf.

"Die Entscheidungen der Vergangenheit haben uns sportlich und wirtschaftlich massiv geschadet", sagte Kind. "Deshalb haben wir neue Strukturen geschaffen und sind dabei, diese weiterzuentwickeln."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart642011:7414
2Hamburger SVHamburger SVHamburger SV541013:31013
3Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld633014:8612
4SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth63219:7211
5SV SandhausenSV SandhausenSandhausen63127:5210
6VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück53029:459
7Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe630310:12-29
81. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim622211:928
9Erzgebirge AueErzgebirge AueAue52217:618
10Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg621312:937
111. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg52126:9-37
12FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli51228:10-25
13Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden51227:9-25
14Hannover 96Hannover 96Hannover 9661236:9-35
15SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt51223:6-35
16Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel61235:10-55
17VfL BochumVfL BochumBochum50238:12-42
18SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen60157:18-111
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Videos

Anzeige