Anzeige

Bittencourt will langfristig bei Werder bleiben

03.09.2019 11:40
Leonardo Bittencourt kam aus Hoffenheim nach Bremen
© Alexander Scheuber, getty
Leonardo Bittencourt kam aus Hoffenheim nach Bremen

Neuzugang Leonardo Bittencourt möchte gern langfristig beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen bleiben. Die Bremer haben den 25 Jahre alten Mittelfeldspieler zwar vorerst nur für eine Saison von 1899 Hoffenheim ausgeliehen.

Doch bei seiner Vorstellung im Weser-Stadion betonte Bittencourt: "Ich bin zu Werder gekommen, um auch hier zu bleiben. Das ist mein klares Ziel."

Als Nachfolger von Max Kruse erhält der frühere deutsche U21-Nationalspieler bei den Bremern das Trikot mit der Rückennummer 10. Kruse war im Sommer zu Fenerbahce Istanbul gewechselt.

Bittencourt wäre nach Bundesliga-Stationen bei Borussia Dortmund, Hannover 96 und dem 1. FC Köln beinahe schon vor einem Jahr nach Bremen gekommen, entschied sich aber zunächst für einen Verbleib in Hoffenheim.

"Ich hatte die Möglichkeit, Champions League zu spielen. Das war der Grund. Ich wollte Werder aber auf keinen Fall ein zweites Mal absagen", erklärte er am Dienstag.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige