powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Heidenheim-Doppelschlag: Duo kommt auf der Zielgeraden

02.09.2019 16:41
Konstantin Kerschbaumer wechselt zum 1. FC Heidenheim
© Alexandra Beier, getty
Konstantin Kerschbaumer wechselt zum 1. FC Heidenheim

Stürmer Tim Kleindienst vom Fußball-Bundesligisten SC Freiburg und Mittelfeldspieler Konstantin Kerschbaumer vom Drittligisten FC Ingolstadt wechseln zum Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Dies teilten die Vereine am Montag mit.

"Ich bin sehr froh, dass es mit meiner Rückkehr geklappt hat. Ich weiß, aus meiner ersten Zeit in Heidenheim, was mich beim FCH erwartet und kann mich mit diesem Verein und dem gesamten Umfeld deshalb zu einhundert Prozent identifizieren", so Kleindienst.

Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen. Der 24-Jährige war bereits in der Saison 2016/17 von den Breisgauern an den FCH ausgeliehen. Kleindienst erhält in Heidenheim einen Vierjahresvertrag.

Auch zum Kerschbaumer-Deal offenbarte der Klub keine Details.

"Konstantin Kerschbaumer ist ein variabel einsetzbarer und laufstarker Spielertyp für das zentrale Mittelfeld. Mit seinem Abschluss und insbesondere seinen Fähigkeiten als Vorlagengeber kann er unser Spiel nach vorne definitiv bereichern. Zudem kennt er die 2. Bundesliga bestens von seinen Stationen in Ingolstadt und Bielefeld. Wir freuen uns, dass sich Konstantin für den FCH entschieden hat", erklärte Holger Sanwald, Vorstandsvorsitzender des FCH.

 

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022