Anzeige
powered by Motorsport-Total.com

Sebastien Loeb kehrt ins Hyundai-Cockpit zurück

02.09.2019 15:45
Sebastien Loeb kehrt in Spanien ins Hyundai-Cockpit zurück
Sebastien Loeb kehrt in Spanien ins Hyundai-Cockpit zurück

Hyundai hat am Montag die Fahreraufstellung für den drittletzten und vorletzten Lauf der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) 2019 bekanntgegeben.

Bei der Rallye Großbritannien in Wales (3. bis 6. Oktober) wird neben Thierry Neuville und Andreas Mikkelsen Craig Breen zu seinem zweiten Einsatz für Hyundai kommen.

Bei der Rallye Spanien (24. bis 27. Oktober) werden neben Neuville, Dani Sordo und WRC-Rekordchampion Sebastien Loeb am Steuer der i20 WRC sitzen. Für Loeb wird es der sechste Saisonstart für Hyundai sein, aber der erste seit der Rallye Portugal im Mai.

Mikkelsen hingegen muss nach den Rallyes in Frankreich und Portugal zum dritten Mal in dieser Saison zuschauen. Dabei hatte Hyundai im Vorfeld der Saison erklärt, der Norweger sei wie Neuville für alle 14 WM-Läufe gesetzt.

Zwar hatte Mikkelsen seine schwankenden Leistungen zuletzt etwas stabilisiert, doch für den Lauf in Spanien erhielten dennoch Lokalmatador Sordo und Vorjahressieger Loeb den Vorzug. Breen hingegen wird mit dem Start in Wales für seine gute Leistung beim Hyundai-Debüt in Finnland belohnt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige