Anzeige

Hannover 96 vor Verpflichtung von Ex-Nationalspieler

02.09.2019 08:32
Dennis Aogo könnte in Hannover 96 einen neuen Arbeitgeber gefunden haben
© Alexander Hassenstein, getty
Dennis Aogo könnte in Hannover 96 einen neuen Arbeitgeber gefunden haben

Nachdem der VfB Stuttgart den Vertrag mit Dennis Aogo nicht verlängert hat, ist der ehemalige Nationalspieler vereinslos. Nun bieten sich dem Defensivallrounder offenbar gleich mehrere Optionen.

Wie die "Bild" berichtet, steht Hannover 96 vor einer Verpflichtung von Aogo. Demnach wollen Manager Jan Schlaudraff und Trainer Mirko Slomka den 32-Jährigen in die Landeshauptstadt Niedersachsens lotsen. Am Freitag soll bereits ein Treffen stattgefunden haben. Nach der 0:3-Pleite beim HSV habe Hannover Aogo ein Angebot unterbreitet.

Angenommen hat der ehemalige Stuttgarter die Offerte aber noch nicht. Dem WM-Dritten von 2010 liegen nämlich auch andere Angebote vor. So sollen die Champions-League-Teilnehmer Roter Stern Belgrad und Dinamo Zagreb angefragt haben. Auch Ajax Amsterdam ist laut "Bild" an Aogo interessiert. Unter Trainer Erik ten Hag soll der Routinier als Back-Up agieren.

Aogo selbst wünscht sich eine schnelle Entscheidung. "Ich bin optimistisch, dass bis zum 2. September noch etwas passiert. Das ist mein Wunsch", sagte er kürzlich im "Doppelpass". Da der Linksfuß derzeit keinen Verein hat, wäre ein Wechsel nach Transferschluss aber auch noch möglich.

Geld spielt für Aogo dabei keine große Rolle. "Ich hatte viele exotische Dinge vorliegen, die ich mir nicht vorstellen kann. Ich bin Familienvater und verheiratet. Ich frage mich dann, wie dort Kindergärten und die medizinische Versorgung sind", so der 32-Jährige.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige