Anzeige

Stuyven übernimmt Gesamtführung

Asgreen gewinnt die Königsetappe der Deutschland Tour

31.08.2019 18:09
Kasper Asgreen gewann die dritte Etappe der Deutschland-Tour
© unknown
Kasper Asgreen gewann die dritte Etappe der Deutschland-Tour

Der dänische Radprofi Kasper Asgreen (Deceuninck-Quick Step) hat die anspruchsvollste Etappe der Deutschland Tour 2019 für sich entschieden.

Asgreen setzte sich auf dem dritten Teilstück nach 189 km von Göttingen nach Eisenach am Fuße der Wartburg vor seinem belgischen Mitausreißer Jasper Stuyven (Trek-Segafredo) und Sonny Colbrelli (Bahrain-Merida) durch.

Im Gesamtklassement übernahm Stuyven vor dem letzten Abschnitt am Sonntag mit 13 Sekunden Vorsprung auf Colbrelli die Führung. Der Norweger Alexander Kristoff (UAE Team Emirates), bisheriger Träger des Roten Trikots, fiel in der äußerst umkämpften Endphase der Etappe deutlich zurück.

Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe) und Simon Geschke (CCC Team) zeigten ein offensives Rennen und kamen in der Gruppe hinter dem Führungsduo mit 17 Sekunden Rückstand zeitgleich mit dem Tagesdritten Colbrelli ins Ziel. In der Gesamtwertung haben beide noch die Chance auf eine Top-Platzierung.

Nach ihrer Wiedereinführung im Vorjahr wird die Deutschland Tour 2019 erneut über vier Tage ausgetragen. Der Nachfolger des Slowenen Matej Mohoric steht am Sonntag nach der Schlussetappe durch den Thüringer Wald von Eisenach nach Erfurt fest. Auf den letzten 70 Kilometern des finalen Teilstücks fehlen allerdings größere topographische Schwierigkeiten.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige