Anzeige

Harsche Kritik an der SG Wattenscheid 09

Neururer wirft hin: "Der größte Fehler meiner Karriere"

28.08.2019 13:03
Peter Neururer arbeitete fünf Monate lang bei der SG Wattenscheid 09
© Joachim Sielski, getty
Peter Neururer arbeitete fünf Monate lang bei der SG Wattenscheid 09

Der langjährige Bundesliga-Trainer Peter Neururer hat kürzlich vollkommen frustriert und enttäuscht seinen Posten als Sportlicher Leiter beim Regionalligisten SG Wattenscheid 09 hingeschmissen. Jetzt berichtete der 64-Jährige, wie es zum großen Ärger kam bei dem Klub, der ihn erst vor nicht einmal sechs Monaten verpflichtet hatte.

Zuletzt hatte sich Peter Neururer beim Viertligisten zurückgezogen, die offizielle Bestätigung der Trennung steht noch aus. Dass sich der erfahrene Fußballlehrer selbst in keiner Funktion mehr bei der SG Wattenscheid sieht, betonte Neururer nun überdeutlich in einem Interview mit "Reviersport".

"Das ist die größte Enttäuschung, der größte Fehler meiner Karriere gewesen. Ich habe ja schon viel Mist im Fußball miterlebt. Aber das in Wattenscheid überbietet nochmal alles. Das alles passt gar nicht ins Fußballgeschäft. Das Konstrukt basiert auf Lügen!", meinte Neururer vollkommen frustriert.

Im März diesen Jahres hatte er das Amt des Sportlichen Leiters unter der Vorgabe angetreten, kurz- bis mittelfristig den Aufstieg in die 3. Liga anpeilen zu können. Nach dem Klassenerhalt am letzten Spieltag 2018/2019 läuft derzeit sportlich aber erneut alles drunter und drüber beim Ruhrgebiets-Klub, bei dem sich jüngst auch noch Aufsichtsratschef und Hauptgeldgeber Oguzhan Can zurückgezogen hatte.

Der Verein steht mehr denn je vor einer ungewissen Zukunft: "Ich hatte große Lust hier in Wattenscheid etwas aufzubauen und zu bewegen. Aber man kann hier einfach nicht arbeiten. Ich kann unter diesen Umständen meinem Job als Sportdirektor nicht nachgehen. Es gibt keine Grundlage, um hier zu arbeiten", erklärte Neururer, für den die Zeit bei der SG laut eigener Aussage vorbei ist.

Wattenscheid 09 steckt nach nur vier Punkten aus den ersten fünf Spielen wieder im Tabellenkeller der Regionalliga fest.

Neururer: "Habe einige attraktive Angebote abgelehnt"

Derzeit scheint es nicht ausgeschlossen, dass sich der Traditionsverein und der Ex-Coach noch ein paar Mal wiedersehen werden - und zwar vor Gericht: "Ich habe die Angelegenheit meinem Anwalt weitergegeben. Denn auch gegenüber mir wurden die Vereinbarungen nicht eingehalten."

Ob Neururer selbst noch einmal einen Job als Funktionär oder Trainer annehmen werde, ließ er in dem Mediengespräch offen. Er betonte allerdings von bestehendem Interesse an seiner Person: "Ich habe in der letzten Zeit einige attraktive Angebote aus dem Ausland abgelehnt. Eine Anfrage kam sogar aus der Bundesliga."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Regionalliga West Regionalliga West
Anzeige
Spielplan
Tabelle
Anzeige