Anzeige

Petz gewinnt erste WM-Qualifikation der Turnerinnen

24.08.2019 17:37
Emelie Petz gewinnt die erste WM-Qualifikation
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Emelie Petz gewinnt die erste WM-Qualifikation

Emelie Petz von der TSG Backnang hat am Samstag in Stuttgart die erste Qualifikation der deutschen Kunstturnerinnen für die Weltmeisterschaften vom 4. bis 13. Oktober an gleicher Stelle gewonnen.

Die 16 Jahre alte Schülerin setzte sich vor 1000 Zuschauern in der Scharrena mit 54,35 Punkten ganz knapp gegen Lokalmatadorin Kim Bui (54,30) durch.

Auf dem dritten Platz landete die WM-Dritte am Stufenbarren, Elisabeth Seitz (Stuttgart/53,60), vor der früheren Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer (Chemnitz/52,40). Die deutsche Mehrkampfmeisterin Sarah Voss (Köln) und die Olympiadritte am Stufenbarren, Sophie Scheder (Chemnitz), hatten verletzungsbedingt auf einen Start verzichtet.

"Am Balken ist bei mir zwar noch ein bisschen Luft nach oben", sagte Emelie Petz. Bundestrainerin Ulla Koch fand lobende Worte für ihre Sportlerinnen. "Wir haben viel bessere Leistungen gesehen als noch bei der deutschen Meisterschaft in Berlin", sagte Koch. Seit den Titelkämpfen in der Hauptstadt vor drei Wochen hätten die Turnerinnen "hart gearbeitet" und seien nun auf einem "guten Weg".

Seitz hatte in Absprache mit der Teamchefin nach längeren Fußproblemen etwas an Risiko aus ihrem Programm genommen. "Wir wollen sie gesund zur WM bringen", sagte Koch.

Mit den besten acht Turnerinnen der ersten Entscheidung sowie Voss und Scheder wird nun die weitere Vorbereitung in Angriff genommen. Nächste Station ist ein Länderkampf am 7. September in Worms gegen Belgien und Frankreich. Fünf Tage später soll das Quintett für die WM offiziell verkündet werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige