Anzeige

Irres Finish besiegelt ManUnited-Pleite

24.08.2019 18:13
Manchester United hat die erste Pleite der Saison kassiert
© Jan Kruger, getty
Manchester United hat die erste Pleite der Saison kassiert

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat in der Premier League die erste Niederlage kassiert und den vorübergehenden Sprung an die Tabellenspitze verpasst.

Die Mannschaft von Teammanager Ole Gunnar Solskjaer verlor am dritten Spieltag gegen Crystal Palace überraschend 1:2 (0:1). Mit vier Punkten rutschten die Red Devils auf Platz fünf ab.

Jordan Ayew (32.) erzielte die Führung für die Eagles. Nach der Pause schoss United-Eigengewächs Marcus Rashford (70.) einen Foulelfmeter an den Pfosten. Nachdem der walisische Nationalspieler Daniel James (89.) durch seinen Ausgleichstreffer den Punkt für die Hausherren vermeintlich gesichert hatte, entschied Patrick van Aanholt (90.+3) die Partie für die Gäste.

Durch Uniteds Patzer im heimischen Old Trafford zog der frühere Meister Leicester City vorbei und liegt mit fünf Zählern auf Rang drei. Die Foxes feierten mit einem 2:1 (1:0) bei Aufsteiger Sheffield United den ersten Sieg in dieser Spielzeit.

Teammanager Frank Lampard hatte zuvor mit Europa-League-Sieger FC Chelsea den lang ersehnten ersten Pflichtspielsieg gefeiert. Der 41-Jährige siegte mit den Blues bei Aufsteiger Norwich City mit Teammanager Daniel Farke 3:2 (2:2).

Ohne Nationalspieler Antonio Rüdiger, der nach seiner Knie-OP noch nicht im Kader stand, gingen die Gäste durch Tammy Abraham (3.) früh in Führung. Nachdem Todd Cantwell (6.) für die Canaries ausgeglichen hatte, stellte Mason Mount (17.) nach Vorarbeit des Ex-Dortmunders Christian Pulisic die Führung der West-Londoner wieder her. Der ehemalige Schalker Teemu Pukki (30.) ließ den Großteil der Fans an der Carrow Road noch vor der Pause erneut jubeln. Mit seinem zweiten Treffer sorgte Abraham (68.) nach dem Seitenwechsel für die Entscheidung.

Am Samstagabend (18:30 Uhr) kommt es an der Anfield Road zum Spitzenspiel zwischen Champions-League-Sieger FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp und dem FC Arsenal (beide 6 Punkte), bei dem 2014er-Weltmeister Mesut Özil nach einem Raubüberfall weiterhin nicht im Kader steht.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

3. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige