Anzeige

Bericht: FC Schalke an Wiener Top-Talent dran

23.08.2019 14:48
Deniz Pehlivan spielt in der Österreichischen U17-Nationalmannschaft
© Charles McQuillan, getty
Deniz Pehlivan spielt in der Österreichischen U17-Nationalmannschaft

Auf der Suche nach weiteren Offensivkräften schaut sich der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 auch im nahen Ausland um. Die Scouting-Abteilung der Königsblauen soll jetzt einen 17-jährigen Österreicher erspäht haben, der in seinem Land als großes Nachwuchstalent gilt. 

Wie der Sportjournalist Peter Linden erfahren haben will, hat sich der FC Schalke beim österreichischen Erstligisten Rapid Wien über Deniz Pehlivan informiert. Der 17-Jährige kommt zumeist auf der Mittelstürmer-Position zum Einsatz, kann aber auch den linken Flügel bekleiden. 

Seit letztem Jahr kickt er in der U18 von Rapid Wien, könnte aber schon zeitnah sein Debüt bei den Profis in der österreichischen Bundesliga geben.

In der U17-Nationalmannschaft hat Pehlivan bereits fünf Tore in zwölf Spielen erzielt. Und auch in der Jugendliga U18 in Österreich, der höchsten Jugendspielklasse des Landes, hinterließ das Offensivjuwel mit neun Treffern in 17 Spielen zuletzt einen starken Eindruck.

Denkbar wäre die Variante, dass die Gelsenkirchener Pehlivan verpflichten, um ihm zunächst in der A-Jugend von Trainerlegende Norbert Elgert Spielpraxis in der A-Jugend-Bundesliga West zu verschaffen. Zeigt die Entwicklungskurve des 17 Jahre alten Nachwuchsspielers dann weiter nach oben, könnte er mittelfristig eine Option für den Profikader der Schalker werden.

Konkurrenz im Werben um Pehlivan sollen die Knappen wohl von einem zweiten NRW-Klub bekommen. So heißt es in dem Medienbericht, dass auch der 1. FC Köln seine Fühler nach dem Sturmtalent ausgestreckt hat. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige