Anzeige

Jatta trotz Protesten im HSV-Kader

Hecking setzt weiter auf Bakery Jatta

23.08.2019 15:55
Steht für das Spiel in Karlsruhe im HSV-Kader: Bakery Jatta
© Thomas Eisenhuth, getty
Steht für das Spiel in Karlsruhe im HSV-Kader: Bakery Jatta

Mit Bakery Jatta wird der Hamburger SV das Top-Spiel in der 2. Fußball-Bundesliga beim Karlsruher SC bestreiten. Das gab Trainer Dieter Hecking auf der Pressekonferenz für das Gastspiel am Sonntag (13:30 Uhr) bekannt.

Jatta werde dabei sein, sagte Hecking über den Gambier, bei dem es Zweifel an der Identität geben soll. Der KSC erwägt deswegen, sich den Protesten des 1. FC Nürnberg und VfL Bochum anzuschließen, sollte Jatta zum Einsatz kommen. Der Stürmer ist allerdings im Besitz eines gültigen Passes und hat auch eine offizielle Spielerlaubnis.

"Ich gehe nach wie vor davon aus, dass diese Proteste im Sand verlaufen", sagte Hecking, der darauf hinwies, dass die Berichte nur auf Spekulationen beruhen und bisher keine Beweise vorgelegt wurden. Der Deutsche Fußball-Bund und das zuständige Bezirksamt Hamburg-Mitte untersuchen den Fall.

Hunt fällt gegen den KSC aus

Hecking bestätigte außerdem, dass Kapitän Aaron Hunt weiter ausfallen wird. "Er ist nicht bei 100 Prozent. Vielleicht wird er für Hannover wieder ein Thema sein", sagte der HSV-Coach.

Mittelfeldspieler Hunt hatte wegen Leistenprobleme die ganze Woche nicht mit der Mannschaft trainiert. Schon bei den Partien in Chemnitz und gegen den VfL Bochum war der 32-Jährige nicht dabei gewesen. "Ein Aaron Hunt in einer guten Verfassung tut unserer Mannschaft gut, aber man hat auch gesehen, dass wir in der Lage sind so einen Ausfall zu kompensieren", sagte Hecking.

Sein Team fahre "mit Euphorie nach Karlsruhe", so der HSV-Coach: "Und ich denke, dass wir die Möglichkeiten haben, Sonntag etwas Zählbares mitzunehmen." Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften war das Relegations-Duell im Juni 2015. Damals gewann der HSV 2:1 nach Verlängerung im Karlsruher Wildpark und blieb in der Bundesliga.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart752013:7617
2Hamburger SVHamburger SVHamburger SV751117:51216
3Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld743019:10915
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim732212:9311
5SV SandhausenSV SandhausenSandhausen73228:6211
6SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth73229:9011
7Erzgebirge AueErzgebirge AueAue73228:10-211
8VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrück731310:6410
9Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe731311:13-210
10FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli723211:1109
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden723211:12-19
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg723210:13-39
13Hannover 96Hannover 96Hannover 9672238:10-28
14Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg721413:1127
15SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt71336:10-46
16Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel71246:12-65
17VfL BochumVfL BochumBochum704311:15-44
18SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV Wehen70169:23-141
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige