Anzeige

DHB-Coach nominiert Kader für EM-Qualifikation

22.08.2019 12:50
Groener will mit zwei Punkten in die EM-Quali starten
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Groener will mit zwei Punkten in die EM-Quali starten

Bundestrainer Henk Groener hat seinen Kader für den Auftakt der EM-Qualifikation der deutschen Handballerinnen benannt.

16 Spielerinnen wurden für die Spiele gegen Weißrussland (25. September in Coburg) und den Kosovo (29. September in Pristina) eingeladen. Angeführt wird das Aufgebot von Kapitänin Kim Naidzinavicius.

"Wir wollen vor heimischer Kulisse mit zwei Punkten in die EM-Qualifikation starten, um mit viel Schwung in die kommenden Aufgaben zu gehen", sagte Groener. Der dritte Gegner der DHB-Auswahl in der EM-Qualifikation ist im Frühjahr 2020 Slowenien. Höhepunkt der Saison ist die WM ab dem 30. November in Japan. 

Das Aufgebot der Frauen-Nationalmannschaft: 

Tor: Dinah Eckerle (SG BBM Bietigheim), Isabell Roch (BVB 09 Dortmund)

Feld: Marlene Zapf (TuS Metzingen), Jenny Behrend (VfL Oldenburg), Alina Grijseels (BVB Dortmund 09), Meike Schmelzer (Thüringer HC), Julia Behnke (Rostow Don/RUS), Kim Naidzinavicius (SG BBM Bietigheim), Mia Zschocke (TSV Bayer 04 Leverkusen), Emily Bölk (Thüringer HC), Ina Großmann (Thüringer HC), Kim Braun (SG BBM Bietigheim), Luisa Schulze (SG BBM Bietigheim), Alicia Stolle (Thüringer HC), Jennifer Rode (TSV Bayer 04 Leverkusen), Shenia Minevskaja (Brest Handball/FRA)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige