Anzeige

Barca-Juwel soll auf Leihbasis kommen

Keine Lizenz: Schalkes Miranda-Deal weiter in der Schwebe

27.08.2019 07:55
Juan Miranda (r.) wechselt wohl zum FC Schalke 04
© Robert Hradil, getty
Juan Miranda (r.) wechselt wohl zum FC Schalke 04

Der Wechsel von Linksverteidiger-Juwel Juan Miranda vom FC Barcelona zum FC Schalke 04 ist trotz Einigung aller Parteien weiter in der Schwebe. Hintergrund ist offenbar die fehlende Profi-Lizenz des 19-Jährigen.

Wie "Mundo Deportivo" berichtet, kann Barca dem Eigengewächs diese momentan aufgrund fehlender Kapazitäten in seinem Kader nicht ausstellen. Die Lizenz wäre aber zwingende Voraussetzung, um den Wechsel zu Schalke abzuwickeln.

Sorgen müssen sich die Knappen aber wohl nicht machen: Voraussichtlich wird der Abgang von Oriol Busquets aus Barcelona das Problem aus der Welt schaffen. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler steht unmittelbar vor einer Leihe zum niederländischen Erstligisten FC Twente. Sobald diese perfekt ist, wird Barca grünes Licht für Mirandas Transfer geben, so "Mundo Deportivo" weiter.

Miranda soll laut übereinstimmenden Medienberichten für zwei Jahre an Schalke ausgeliehen werden. Laut "Bild" besitzt der Revierklub keine Kaufoption für den Youngster, muss im Gegenzug aber auch keine Leihgebühr berappen.

Einen Verkauf von Miranda hatte Barca angeblich kategorisch ausgeschlossen. Offerten von Juventus Turin und Olympique Marseille lehnte der spanische Meister vor diesem Hintergrund ab.

Miranda schließt große Lücke auf Schalke

Miranda ist spanischer U19-Nationalspieler, zuletzt gewann er mit der Auswahlmannschaft die Europameisterschaft in Armenien. Der Linksfuß, der in der vergangenen Saison 23 Mal für die Zweitvertretung Barcas in der Segunda B zum Einsatz kam, absolvierte bislang fünf Pflichtspiele für die Profis.


Mehr dazu: So läuft der Umbruch beim FC Schalke 04


Schalke will mit der Verpflichtung des Talents eine wichtige Planstelle besetzen. Nach dem Abgang von Hamza Mendyl steht mit Bastian Oczipka nur noch ein gelernter Linksverteidiger im Kader.

Die angestrebten Transfers der Wunschkandidaten Robin Gosens (Atalanta Bergamo) und Philipp Max (FC Augsburg) waren im laufenden Transferfenster aufgrund finanzieller Hürden nicht realisierbar.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig431010:3710
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund430113:589
3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg430110:379
4Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern422012:488
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach42115:417
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen42116:7-17
8Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt42025:506
9Werder BremenWerder BremenSV Werder42028:9-16
10FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0441214:405
11Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf41126:7-14
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin41125:8-34
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim41123:6-34
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg41126:10-44
151. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln41034:7-33
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0541034:13-93
17SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn40225:8-32
18Hertha BSCHertha BSCHertha BSC40133:10-71
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige