Anzeige

"Ein Top-Spieler, der auf ein paar Positionen spielen kann"

Coutinho weckt Vorfreude bei Lewandowski und Robben

19.08.2019 21:21
Philippe Coutinho mit Frau Aine bei seiner Vorstellung in München
© Alexander Hassenstein, getty
Philippe Coutinho mit Frau Aine bei seiner Vorstellung in München

Extraklasse, spektakuläre Ideen und neue Power für den Meisterkampf: Robert Lewandowski freut sich auf Bayern Münchens neuen Superstar Philippe Coutinho.

Der Brasilianer sei "ein Top-Spieler, der auf ein paar Positionen spielen kann", sagte Lewandowski beim "Sport Bild"-Award in Hamburg über die neue Nummer 10 des Rekordmeisters: "Das gibt uns viele Optionen."

Coutinho, der für eine Saison vom FC Barcelona ausgeliehen wurde, könne den Bayern im Meisterrennen mit Borussia Dortmund neue Klasse verleihen. "Er kann richtig gut offensiv spielen, mit guten Pässen nach vorne und Kreativität", lobte  Lewandowski: "Ich denke, er kann uns gut helfen." 

Nach den jüngsten Transfers von Coutinho, Ivan Perisic und Mickaël Cuisance sieht der Pole die Münchner jetzt gut aufgestellt. Manchmal machen "zwei, drei Spieler einen großen Unterschied", so Lewandowski.

Robben will "nur das Beste" für den FC Bayern

Auch Arjen Robben erwartet viel von Coutinho. "Er ist ein super Spieler", betonte der Ex-Bayern-Star, der im Sommer seine Karriere beendet hatte: "Er hat große Qualitäten, hoffentlich kann er die in dieser Saison zeigen und den Bayern weiterhelfen."

Dass Coutinho "seine" Rückennummer übernimmt, ist für Robben kein Problem. Sportdirektor Hasan Salihamidzic habe ihn zuvor angerufen. "Meine Antwort war ganz einfach: 'Ich will nur das Beste für den Verein'", sagte der Routinier: "Und wenn er die 10 bekommt, dann ist alles gut."


Mehr zu Coutinho: Bayerns neuer Superstar: Einer wie Robben - nur von links


Im Titelrennen erwartet der Niederländer "ein interessantes Duell, auch Dortmund hat sehr, sehr gut eingekauft." Robben wünscht sich Spannung "bis zum Ende - wie in der letzten Saison. Das hoffen alle Bundesliga-Fans."

Coutinho hatte am Montag nach erfolgreichem Medizincheck in München einen Einjahresvertrag unterschrieben. Die Leihgebühr beträgt 8,5 Millionen Euro, danach gibt es nach Angaben des FC Barcelona eine Kaufoption für die Münchner in Höhe von 120 Millionen Euro.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig541013:31013
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern532016:41211
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund531115:7810
4SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg531111:4710
5FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04531110:5510
6Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach53117:5210
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen53118:7110
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt52127:707
10Werder BremenWerder BremenSV Werder52038:12-46
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburg51227:11-45
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf51137:9-24
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim41123:6-34
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin51135:10-54
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC51135:11-64
161. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln51044:11-73
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0551045:15-103
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn50146:14-81
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige