Anzeige

Kampflos-Medaille für Beach-Duo Thole/Wickler

18.08.2019 16:16
Julius Thole und Clemens Wickler haben in Moskau den dritten Platz belegt
© dpa
Julius Thole und Clemens Wickler haben in Moskau den dritten Platz belegt

Das deutsche Aufsteiger-Duo Julius Thole und Clemens Wickler hat seine zweite Medaille auf der Beachvolleyball-Welttour gewonnen.

Das Hamburger Nationalteam, das Anfang Juni bei der Heim-WM überraschend Vize-Weltmeister geworden war, holte sich beim Vier-Sterne-Turnier in Moskau den dritten Platz und weitere wichtige Punkte in der Olympia-Qualifikation für 2020.

Zum kleinen Finale konnten die Brasilianer Guto/Saymon verletzungsbedingt nicht antreten, so dass Thole/Wickler kampflos die Bronzemedaille erhielten. "Lieber hätten wir natürlich sportlich den Sieg davon getragen und wünschen Guto/Saymon gute Besserung", übermittelte das Duo aus dem Luschniki-Sportkomplex.

Für Thole/Wickler war es der erste Podiumsplatz nach der Silbermedaille bei der WM. Auf der Welttour hatten die deutschen Meister zuvor überhaupt erst zweimal Edelmetall erkämpft: Im Juli 2018 im portugiesischen Espinho Bronze und und im Januar dieses Jahres Silber in Den Haag.

In Moskau verpassten sie das Finale durch ein 0:2 (12:21, 19:21) gegen den brasilianischen Olympiasieger Alison Cerutti und dessen Partner Alvaro Filho. Zuvor hatten Thole/Wickler unter anderen die Niederländer Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen, Weltmeister von 2013, bezwungen.

Bei der EM vor einer Woche ebenfalls in Moskau war das derzeit beste deutsche Beach-Team auf Rang fünf gekommen. "Wir hoffen, wir sehen uns alle am Timmendorfer Strand bei den deutschen Meisterschaften", erklärten die WM-Publikumslieblinge von Hamburg zu ihrem nächsten Auftritt ab 29. August in Timmendorfer Strand an der Ostsee. "Wir wollen dort natürlich unseren Titel verteidigen."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige