Anzeige

Auslosung der 2. Runde des DFB-Pokals

FC Bayern reist nach Bochum! BVB zu Hause gegen Gladbach

18.08.2019 18:27
Die zweite Runde des DFB-Pokals wurde am Sonntag ausgelost
© Maja Hitij, getty
Die zweite Runde des DFB-Pokals wurde am Sonntag ausgelost

Der VfL Bochum hat für die zweite Runde des DFB-Pokals das große Los gezogen. Der Fußball-Zweitligist empfängt am 29./30. Oktober Doublegewinner Bayern München mit seinem neuen Topstar Philippe Coutinho.

"Das ist natürlich das attraktivste Los, das man ziehen kann. Wir freuen uns auf eine volles Ruhrstadion. Pokal, Flutlicht, die Bayern - was will man mehr. Wir werden alles raushauen", sagte Bochums Sportchef Sebastian Schindzielorz zufrieden nach der Auslosung.

Zudem sorgte der frühere Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder als Losfee im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund dafür, dass es zum Westduell der Traditionsklubs Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach kommt.

Regionalligist SC Verl, der in der ersten Runde Bundesligist FC Augsburg aus dem Wettbewerb geworfen hat, muss sich mit Zweitligist Holstein Kiel auseinandersetzen. "Kiel ist eine tolle Mannschaft. Aber wir werden versuchen, ein Runde weiterzukommen", sagte SCV-Trainer Guerino Capretti in der "ARD".

>> Hier gibt's die Partien im Überblick

Drittligist 1. FC Kaiserslautern, der Erstligist FSV Mainz 05 elimiert hatte, trifft auf Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg.

Regionalligist 1. FC Saarbrücken darf sich auf ein Duell mit Bundesligaaufsteiger 1. FC Köln freuen. Zudem trifft Champions-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen wie schon im ersten Ligaspiel am vergangenen Samstag auf Aufsteiger SC Paderborn, der bei seinem Erstliga-Comeback unglücklich mit 2:3 verloren hatte. Zweitligist Arminia Bielefeld bekommt es im Westderby mit Schalke 04 zu tun.

16 Bundesligisten, 11 Zweitligisten und fünf Teams aus der dritten und vierten Liga sind noch im Rennen. Das Finale findet am 23. Mai 2020 im Berliner Olympiastadion statt.


Die Auslosung zum Nachlesen:

+++ Die Begegnungen +++

1. FC Kaiserslautern vs. 1. FC Nürnberg

SC Verl vs. Holstein Kiel

MSV Duisburg vs. TSG Hoffenheim

1. FC Saarbrücken vs. 1. FC Köln

SV Darmstadt 98 vs. Karlsruher SC

Bayer Leverkusen vs. SC Paderborn

SC Freiburg vs. Union Berlin

Fortuna Düsseldorf vs. Erzgebirge Aue

VfL Bochum vs. FC Bayern München

Arminia Bielefeld vs. FC Schalke 04

Borussia Dortmund vs. Borussia Mönchengladbach

Hertha BSC vs. Dynamo Dresden

VfL Wolfsburg vs. RB Leipzig

Werder Bremen vs. 1. FC Heidenheim

Hamburger SV vs. VfB Stuttgart

FC St. Pauli vs. Eintracht Frankfurt

+++ Gleich geht's los +++

Gleich ist es so weit. Die zweite Runde des DFB-Pokals wird ausgelost. Losfee Metzelder und Ziehungsleiter Kuntz betreten das Studio. Noch wird über das aktuellen Sportgeschehen diskutiert.

+++ BVB und Bayern hoffen auf gutes Los +++

Da die meisten Favoriten die erste Runde schadlos überstanden haben, droht den Topklubs nun ein echtes Hammer-Los. Im zweiten Topf befinden sich mit dem Karlsruher SC als Zweitliga-Aufsteiger, den Drittligisten 1. FC Kaiserslautern und MSV Duisburg sowie den Regionalligisten 1. FC Saarbrücken und dem SC Verl nur noch fünf Teams. Es könnte sogar ein Duell zwischen dem BVB und den Bayern geben.

+++ Der Modus +++

Im ersten Topf befinden sich alle Teams der 1. und 2. Bundesliga. Die Vereine aus der dritthöchsten Spielklasse und die Amateurklubs sind im zweiten Topf untergebracht. Sobald der zweite Topf leer ist, werden die verbliebenen Profiteams untereinander zugeteilt. Mit dem FC Saarbrücken und dem SC Verl sind allerdings nur noch zwei Amateurklubs vertreten.

+++ Hallo und herzlich willkommen +++

Am Sonntag werden die Begegnungen der zweiten Pokalrunde ausgelost. Als Losfee agiert Ex-Nationalspieler Christoph Metzelder. U21-Trainer Stefan Kuntz fungiert als Ziehungsleiter. 32 Mannschaften kämpfen noch um den Einzug ins Pokalfinale. Das Endspiel findet am 23. Mai 2020 im Berliner Olympiastadion statt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige