Anzeige

Neuer Topspieler in Deutschland gelandet

Bayern-Stars jubeln nach Coutinho-Verpflichtung

18.08.2019 11:01
Coutinho wird in Kürze beim FC Bayern vorgestellt
© David Ramos, getty
Coutinho wird in Kürze beim FC Bayern vorgestellt

Der FC Bayern München blickt erwartungsfroh und euphorisiert der Ankunft des brasilianischen Superstars Coutinho entgegen. Spätestens am Montag soll der Leihspieler des FC Barcelona beim Deutschen Fußball-Meister vorgestellt werden.

Am Vormittag landete Coutinho in München, um noch am Sonntag den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren. Der TV-Sender "Sky Sport News HD" hatte den neuen Starspieler als erstes in der bayrischen Landeshauptstadt erblickt.

Schon jetzt wird der 27-Jährige mit Lobeshymnen und Vorschusslorbeeren überschüttet. Bayerns Mannschaftskapitän Manuel Neuer stellte in der "Bild am Sonntag" fest: "Er ist die Art Verstärkung, die wir gebraucht haben." 

Noch am Freitag zum Bundesliga-Start gegen Hertha BSC (2:2) wurde im zweiten Durchgang schnell sichtbar, dass dem Rekordmeister noch Alternativen im Offensivbereich fehlen.

Der brasilianische Nationalspieler soll nun möglichst schnell für neue Kreativität, Torgefahr und nicht zuletzt auch Glanz auf allen offensiven Mittelfeldpositionen sorgen. 

Auch FCB-Mittelstürmer und Torjäger Robert Lewandowski, der zuvor noch öffentlich neue Spieler gefordert hatte, zeigte sich begeistert über den Transfer-Coup, der am Freitagabend von den Klubbossen des FC Bayern und des FC Barcelona bestätigt wurde: "Das ist ein Top-Spieler. Solche Spieler können in der Saison den Unterschied ausmachen, ob du etwas gewinnst oder nicht."


Mehr dazu: Hoeneß: "Kader so gut, wie wir uns das vorgestellt haben"


Möglich gemacht hatte das Leihgeschäft mit dem spanischen Meister nicht zuletzt Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge. Der Klubboss reiste während der Woche mit Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach Katalonien, nahm an den Verhandlungen teil und ließ seine ausgezeichneten Beziehungen zu Barca einfließen.

20 Millionen Euro Leihgebühr für Coutinho

"Ich habe ein sehr freundschaftliches Verhältnis mit dem Barcelona-Präsidenten. Das war jetzt vielleicht ein bisschen hilfreich", wurde Rummenigge in der "Bild am Sonntag" zitiert.

Coutinho wird zunächst für ein Jahr vom FC Barcelona ausgeliehen. Für das Geschäft wird eine Gebühr von 20 Millionen Euro fällig. Der Rechtsfuß soll dabei ein ähnlich hohes Gehalt beziehen, wie er es mit 13 Millionen Euro pro Jahr auch bei der Blaugrana bekam.

Nach der Ausleihe besitzen die Bayern bis zum 30. Juni 2020 eine Kaufoption, nach welcher sie ihren neuen Superstar für 120 Millionen Euro fest verpflichten können. Nutzen die Bayern diese vertraglich festgeschriebene Klausel, würden sie Coutinho zum mit Abstand teuersten Bundesliga-Spieler aller Zeiten machen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige