Anzeige

Liverpool-Trainer bevorzugt alte Auslegung

Jürgen Klopp wirbt für Änderung der Abseits-Regel

15.08.2019 09:09
Jürgen Klopp trainiert seit 2015 den FC Liverpool
© Michael Regan, getty
Jürgen Klopp trainiert seit 2015 den FC Liverpool

Seit der Einführung des Videobeweises in der englischen Premier League wird auch dort eifrig über die Auslegung des Regelwerks gestritten. Jürgen Klopp hat für eine Rückkehr zur "alten" Variante der Abseits-Regel plädiert.

"Das ist etwas, wo es schön wäre, wenn sie noch einmal darüber reden und einen genauen Blick darauf werfen würden", sagte der Trainer des FC Liverpool nach dem Supercup-Sieg gegen den FC Chelsea in Istanbul. "Vielleicht kommen sie wieder zurück zur guten, alten Regel, dass Abseits auch Abseits ist. Die Fahne geht hoch, und es wird in die andere Richtung gespielt."

Seit der Einführung des Videobeweises, der in den Wettbewerben der Europäischen Fußball-Union seit der K.o.-Runde der Champions League der Vorsaison verwendet wird, sind die Linienrichter angehalten, bei zweifelhaften und knappen Abseits-Situationen das Spiel erst einmal im Sinne des angreifenden Teams weiterlaufen zu lassen.

Fällt dann ein Tor, das irregulär ist, kann der Videoassistent eingreifen. Würde immer direkt auf Abseits entschieden und so eine aussichtsreiche Tormöglichkeit unterbunden, könnte er dies nicht.

Strittige Szenen im UEFA Supercup

Beim 5:4 der Reds im Elfmeterschießen war es mehrfach zu solchen Situationen gekommen. Das Gespann um Schiedsrichterin Stephanié Frappart, die als erste Frau in einem bedeutenden UEFA-Spiel zum Einsatz kam, legte die neue Regel großzügig, aber richtig aus. Zweimal wurde Chelsea ein Tor wieder aberkannt. Christian Pulisic (40.) und Mason Mount (83.) standen im Abseits.

"Ich bin nicht sicher, ob die Diskussion abgeschlossen ist", sagte Klopp. "Ich hoffe nicht. Wenn wir das nicht ändern können, müssen wir lernen, damit klarzukommen. So ist das halt. Aber es fühlt sich komisch an in einigen Situationen."

In der englischen Premier League wird der Videobeweis seit der am vergangenen Wochenende gestarteten Saison verwendet.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool550015:41115
2Manchester CityManchester CityMan City531116:61010
3Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham522111:658
4Manchester UnitedManchester UnitedManUtd52218:448
5Leicester CityLeicester CityLeicester52216:428
6Chelsea FCChelsea FCChelsea522111:1108
7Arsenal FCArsenal FCArsenal52218:808
8West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham52216:7-18
9AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth52128:9-17
10Southampton FCSouthampton FCSouthampt.52125:6-17
11Everton FCEverton FCEverton52125:7-27
12Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace52123:6-37
13Norwich CityNorwich CityNorwich City52039:12-36
14Burnley FCBurnley FCBurnley51226:7-15
15Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd51225:6-15
16Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton51225:8-35
17Aston VillaAston VillaAston Villa51134:6-24
18Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle51134:8-44
19Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton50326:10-43
20Watford FCWatford FCWatford50234:10-62
  • Champions League
  • Europa League
  • Abstieg
Anzeige