Anzeige

Offiziell: Sakai verlässt den HSV

14.08.2019 10:56
Gotoku Sakai verlässt den HSV. Foto: Carmen Jaspersen
© Oliver Hardt, getty
Gotoku Sakai verlässt den HSV. Foto: Carmen Jaspersen

Abwehrspieler Gotoku Sakai vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV wechselt in seine japanische Heimat und spielt künftig für den Erstligisten Vissel Kobe. Das teilte der HSV mit. Die Ablösesumme für den Japaner soll bei rund 500.000 Euro liegen.

Trainer in Kobe ist der ehemalige HSV-Coach Thorsten Fink. Zu Sakais Mannschaftskameraden zählen dann Lukas Podolski, Andres Iniesta und David Villa.

Sakai spielte vier Jahre für die Hamburger. In 124 Pflichtspielen erzielte der rechte Verteidiger ein Tor. In den Planungen von Trainer Dieter Hecking spielte der ehemalige Mannschaftskapitän keine Rolle mehr. Eingesetzt wurde er in dieser Saison nicht.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige