Anzeige

Königsblau hängt alle ab

BVB und S04 bitten Fans zur Kasse

14.08.2019 10:57
Borussia Dortmund gehört zu den teureren Bundesliga-Klubs
© unknown
Borussia Dortmund gehört zu den teureren Bundesliga-Klubs

Fans vom BVB, FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt müssen tief in die Tasche greifen: Die Preise in der Fußball-Bundesliga sind für die Anhänger im Vergleich zur vergangenen Saison um 9,1 Prozent gestiegen. Dies ist das Ergebnis einer Analyse des Verbraucherforums "mydealz.de".

Dauerkarten sind im Schnitt um 6,3 Prozent, Tagestickets um 11,4 Prozent, Fanartikel um 3,1 Prozent und Trikots um 2,1 Prozent im Preis gestiegen. Die 57. Saison der Fußball-Bundesliga wird am Freitag mit dem Duell zwischen Rekordmeister Bayern München und Hertha BSC eröffnet.

Laut der Analyse sind Schalke 04, der SC Freiburg, Eintracht Frankfurt, der FSV Mainz 05 und Borussia Dortmund die teuersten Vereine der ersten Bundesliga - zumindest gemessen an ihren Preisen für Dauer- und Tageskarten, Trikots und Fanartikel.

Bei Schalke sind die Tickets am Teuersten 

Im Mittel kosten Eintrittskarten, Trikots und Fanartikel bei Schalke, dem damit teuersten Klub der Eliteklasse, 181,30 Euro. 168,03 Euro müssen Fans der Freiburger berappen und 163,74 Euro die Anhänger von Eintracht Frankfurt.

Der FSV Mainz 05 (163,26 Euro) und Borussia Dortmund (162,03 Euro) komplettieren die Top-5 der teuersten Vereine der ersten Bundesliga. Titelverteidiger FC Bayern (153,51 Euro) rangiert zwischen Werder Bremen (153,95 Euro) und Borussia Mönchengladbach (148,65 Euro) auf Platz acht.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige