Anzeige

Neymar-Deal das Zünglein an der Waage

Medien: Coutinho findet FC Bayern "reizvoll"

15.08.2019 07:54
Die Transfers von Coutinho und Neymar hängen zusammen
© Buda Mendes, getty
Die Transfers von Coutinho und Neymar hängen zusammen

Kaum ist Ivan Perisic beim FC Bayern eingetroffen, geht es in München heiß her. Der Kroate soll nicht der letzte Neuzugang des Rekordmeisters bleiben. Allerdings läuft den Münchnern langsam die Zeit davon. Umso intensiver denken die Verantwortlichen über mögliche Transfers von Philippe Coutinho und Ousmane Dembélé nach. 

Ob A-, B- oder C-Lösung, Ivan Perisic soll erst der Anfang der neuen Transferoffensive des FC Bayern München sein. Laut "kicker" sucht der Rekordmeister weiterhin nach seinem Königstransfer, nachdem die schwere Verletzung von Leroy Sané die ursprünglichen Pläne von Niko Kovac und Co. durchkreuzt hat.

Mit dem Brasilianer Philippe Coutinho könnte der FCB diesen Königstransfer gefunden haben. Der 27-Jährige wird beim FC Barcelona zwar nicht mehr gebraucht, allerdings hatten die Katalanen bislang Schwierigkeiten, einen Abnehmer für den zweitteuersten Spieler aller Zeiten (145 Mio. Ablöse) zu finden. Hier kommt der FC Bayern ins Spiel.

Und die Aussichten der Bayern scheinen nicht die schlechtesten zu sein: Der "kicker" will "aus dem familiären Umfeld" des Südamerikaners erfahren haben, dass er derzeit lediglich einen Wechsel zu den Münchnern oder Paris Saint-Germain in Betracht zieht. Dei Bundesliga findet der Offensivspieler demnach durchaus "spannend", ein Engagement an der Isar "reizvoll". "Sky" will allerdings erfahren haben, dass der Brasilianer einen Wechsel nach Deutschland höchstens als B-Lösung in Betracht zieht.

"kicker" enthüllt zudem das Szenario, in dem die Münchner "beste Chancen" auf einen Transfer von Coutinho haben. Hauptdarsteller in diesem Szenario: Coutinhos Landsmann Neymar.

PSG und Barca verhandeln

Aktuell verhandelt der FC Barcelona nach übereinstimmenden Berichten intensiv mit Paris Saint-Germain über eine Rückhol-Aktion des Superstars. Sollten sich beide Klubs einig werden, wäre Coutinho Teil des Deals, der FC Bayern entsprechend raus aus dem Rennen. Sollten sich PSG und Barca allerdings nicht einigen können, könnte der FC Bayern zum lachenden Dritten werden.

Uneinigkeit besteht derweil über den Verlauf der ersten Gespräche zwischen Barca und PSG am Dienstag. Laut "Mundo Deportivo" endeten diese ohne Ergebnis, "kicker" vermeldet hingegen, der Austausch verlaufe "positiv". Paris fordert weiterhin Geld plus zwei Spieler (Coutinho, Semedo) für Neymar, Barcelona erhofft sich dagegen ein reines Tauschgeschäft ohne finanzielle Zugabe.

"Le Parisien" berichtet unterdessen von einer Offerte Barcas, die Coutinho und zwischen 60 und 80 Millionen Euro nach Paris schicken würde. Aber auch das soll den Parisern nicht genug sein. 

Barcelona bestätigt Bayern-Interesse

Damit ist auch klar: Wenn der FC Bayern den Zuschlag bekommt, muss er für Coutinho tief in die Tasche greifen. Selbst bei einem Leihgeschäft würde der Rekordmeister nicht günstig davonkommen.

Nichtsdestotrotz haben die Münchner ihr Interesse offiziell in Barcelona hinterlegt. Dies bestätigte ein Sprecher der Katalanen gegenüber der "SZ". Die "Mundo Deportivo" will erfahren haben, dass Bayern auf eine zweijährige Leihe inklusive Kaufoption hofft. Einen ähnlichen Deal hatten die Münchner schon mit James Rodríguez und Real Madrid abgeschlossen. Noch soll Barca von dieser Idee aber nicht angetan sein. 

Bayern denkt wieder über Dembélé nach

Alternativ sollen sich die FCB-Verantwortlichen in den letzten Wochen wieder intensiver mit der Personalie Ousmane Dembélé beschäftigt haben. Allerdings herrscht bei den Bossen weiter Uneinigkeit darüber, ob der Weltmeister nach München passen würde. Gänzlich vom Tisch scheint aber auch dieses Thema noch nicht zu sein.

Zunächst muss sich der Rekordmeister aber in die Beobachterrolle begeben, denn bevor der "Dominostein Neymar" fällt, wird sich auch in der Personalie Coutinho nichts tun.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige