Anzeige

Gladbach-Neuzugang trifft auf S04

Embolo spricht über das Wiedersehen mit Schalke 04

13.08.2019 15:57
Breel Embolo kam für rund 10 Millionen Euro zu Gladbach
© Christof Koepsel, getty
Breel Embolo kam für rund 10 Millionen Euro zu Gladbach

Am ersten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison treffen mit Borussia Mönchengladbach und dem FC Schalke 04 gleich zwei Schwergewichte aufeinander. Besonders ein Gladbach-Profi wird dabei im Fokus stehen.

Denn für Breel Embolo ist das Duell mit den Königsblauen ein Wiedersehen mit dem alten Arbeitgeber. "Es ist großer Zufall, dass ich ausgerechnet im ersten Spiel auf meinen Ex-Verein treffe, ich freue mich riesig darauf. Aber vor allem freue ich mich, dass es endlich wieder um Punkte geht", so der Neuzugang im Gespräch gegenüber "borussia.de".

2016 wechselte der heute 22-Jährige für 26,5 Millionen Euro vom FC Basel zu Schalke 04. Damit ist Embolo bis heute Rekordtransfer der Knappen. Doch aufgrund vieler Verletzungen wurde der Schweizer der hohen Erwartungshaltung an seiner Person nicht gerecht. Im Sommer folgte dann der Schritt zu Borussia Mönchengladbach.

"Wenn ein Verein so früh kommt und so viel Interesse zeigt, stellt das die Wertschätzung unter Beweis", erklärte Embolo. Auch die Nationalmannschaftskollegen Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria und Michael Lang hätten bei der Entscheidungsfindung geholfen.

Mit Gladbach kämpft der Angreifer nun um das internationale Geschäft. Bezüglich konkreter Saisonziele hielt sich Embolo jedoch zurück: "Wir wollen, dass die Leute stolz auf uns sind. Dass sie nach jedem Stadionbesuch mit Freude nach Hause gehen."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige