Anzeige

Stürmerstar lässt RB Leipzig weiter zappeln

Causa Timo Werner: Immer noch kein Kontakt zum FC Bayern?

13.08.2019 07:25
Timo Werners Zukunft ist immer noch unklar
© Stuart Franklin, getty
Timo Werners Zukunft ist immer noch unklar

Die Zukunft von Timo Werner vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig ist immer noch nicht geklärt. Der Nationalspieler steht kurz davor, ein weiteres Ultimatum bei seinem Klub verstreichen zu lassen.

Eigentlich sollte spätestens bis zum Bundesliga-Auftakt der Roten Bullen gegen den 1. FC Union Berlin am Sonntag (18:00 Uhr) endgültig geklärt sein, ob Timo Werner einen neuen Vertrag bei den Leipzigern unterzeichnet oder nicht. Im letzteren Fall wollen sich die RB-Bosse noch um einen Verkauf des Torjägers bemühen, um aus einem Abgang noch finanziellen Profit zu schlagen. 

Stand jetzt scheint es aber nicht unwahrscheinlich, dass der 23-Jährige ohne fixe Zukunftspläne in sein letztes Vertragsjahr bei den Sachsen gehen könnte.

Immer wieder war Werner mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht worden. Doch nach Informationen der "Bild" hat sich der Rekordmeister auf offiziellem Wege noch immer nicht bei der RB-Führung um Oliver Mintzlaff gemeldet und sein Interesse hinterlegt.

Bericht: Stimmung zwischen Klub und Spieler immer schlechter

Weitere Optionen kommen für den Spieler selbst offenbar nicht infrage. So heißt es weiter, dass sich aus der italienischen Serie A mit dem SSC Neapel und der AS Rom gleich zwei Spitzenklubs über Vermittler bei Leipzig gemeldet haben, Werner aber an einem Wechsel nach Italien gar nicht interessiert sei.

Wie die Zeitung weiter erfahren haben will, soll sich die Atmosphäre zwischen der Vereinsführung auf der einen und Timo Werner sowie seinen Beratern auf der anderen Seite zunehmend verschlechtert haben.

Vor allem der Champions-League-Teilnehmer drängt darauf, in der Causa endlich Klarheit zu haben. Mittlerweile sind es keine drei Wochen mehr, die das Transferfenster noch geöffnet ist. Bis dahin soll der gebürtige Stuttgart noch verkauft werden, falls es zu keiner Einigung über ein neues Arbeitspapier mehr kommt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige