Anzeige

Bereits zwei deutsche Team im Achtelfinale der Beach-EM

08.08.2019 16:48
Julius Thole (l) und Clemens Wickler zogen ins Achtelfinale ein. Foto: Pavel Golovkin/AP
© dpa
Julius Thole (l) und Clemens Wickler zogen ins Achtelfinale ein. Foto: Pavel Golovkin/AP

Die Vize-Weltmeister Julius Thole und Clemens Wickler sowie Sandra Ittlinger und Chantal Laboureur sind bei der Beachvolleyball-EM in Moskau direkt ins Achtelfinale eingezogen.

Die Hamburger Aufsteiger Thole/Wickler ließen sich auch von den Belgiern Dries Koekelkoren und Tom van Walle nicht überraschen, gewannen zum Gruppenabschluss am Donnerstag mit 2:0 (21:16, 21:17) und stehen ohne Spiel- und Satzverlust im Achtelfinale. Ittlinger/Laboureur (Berlin/Stuttgart) unterlagen zwar dem spanischen Duo Paula Soria und Maria Carro mit 0:2 (14:21, 21:23), schlossen die Hauptrunde durch die zwei vorangegangenen Erfolge dennoch als Gruppensieger ab.

Einen Umweg über die erste K.o.-Runde müssen Olympiasiegerin Laura Ludwig und Margareta Kozuch (Hamburg), das Stuttgarter National-Duo Karla Borger und Julia Sude sowie Kim Behrens und Cinja Tillmann (Münster) einschlagen. Ludwig/Kozuch setzten sich deutlich mit 2:0 (21:14, 21:18) gegen das russische Duo Anastasia Frolowa und Aleksandra Genenko durch. Borger/Sude verloren das Spiel um den Gruppensieg gegen die Niederländerinnen Joy Stubbe und Marleen van Iersel knapp mit 1:2 (24:22, 17:21, 14:16). Behrens/Tillmann unterlagen den Finninen Rikka Lehtonen und Nina Ahtiainen mit 1:2 (21:13, 18:21, 11:15), bleiben aber im Turnier.

Am Freitag werden in der russischen Hauptstadt bei den Frauen die Spiele der K.o.-Runde bis zum Viertelfinale ausgespielt. Die Männer tragen zunächst die Partien bis zum Achtelfinale aus. Am Samstag (Frauen) und Sonntag (Männer) werden dann im Luschniki-Sportkomplex die neuen Titelträger ermittelt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige