Anzeige

Ludwig/Kozuch kampflos weiter - Thole/Wickler folgen

07.08.2019 14:34
Laura Ludwig und Margareta Kozuch stehen in der nächsten Runde
© Oliver Hardt, getty
Laura Ludwig und Margareta Kozuch stehen in der nächsten Runde

Beachvolleyball-Olympiasiegerin Laura Ludwig und ihre Partnerin Margareta Kozuch sind bei der EM in Moskau kampflos eine Runde weitergekommen und spielen am Donnerstag wie die Vizeweltmeister Julius Thole/Clemens Wickler um den Gruppensieg.

Ludwig/Kozuch profitierten nach ihrer Auftaktpleite gegen die Schweizerinnen Joana Heidrich/Anouk Verge-Depre vom verletzungsbedingten Aus der finnischen Paarung Taru Lahti/Anniina Parkkinen.

Ludwig/Kozuch benötigen nach ihrem spielfreien Tag am Donnerstag zum Gruppenabschluss gegen die Russinnen Anastasia Frolowa/Alexandra Ganenko allerdings einen klaren Erfolg, um als Gruppenerster direkt ins Achtelfinale einzuziehen. Platz zwei oder drei führt in die erste K.o.-Runde.

Der Ruhetag, an dem sie auch ein leichtes Training durchführten, kam den Beiden gelegen. "Ich habe zehn Stunden geschlafen. Das hat gut getan. Mal schauen, was morgen geht", sagte Kozuch. Nach ihren sieben Spielen beim vorangegangenen Major-Turnier in Wien, wo sie das Halbfinale knapp verpassten, hatten Ludwig/Kozuch über Müdigkeit geklagt. Im Match gegen die Schweizerinnen seien die Akkus leer gewesen.

Ausgeruht waren am Mittwoch Thole/Wickler auf den Platz gegangen. Ihre Partie am Vortag gegen die deutschen Rivalen Alexander Walkenhorst und Sven Winter war wegen gesundheitlicher Probleme von Walkenhorst abgesagt worden. Am Mittwoch setzten sich die Favoriten dann gegen die Ukrainer Sergej Popow/Jaroslaw Gordiejew mit 2:0 (21:13, 21:16) durch.

Letzte Gegner von Thole/Wickler sind am Donnerstag Dries Koekelkoren/Tom van Walle. Sollten sich die favorisierten Thole/Wickler durchsetzen, hätten sie als Gruppensieger ihren Platz im Achtelfinale sicher.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige