Anzeige

Klimke und Jung führen deutsches EM-Aufgebot an

06.08.2019 14:20
Michael Jung und Ingrid Klimke führen die deutsche Auswahl an
© unknown
Michael Jung und Ingrid Klimke führen die deutsche Auswahl an

Mit Europameisterin Ingrid Klimke und dem dreimaligen Olympiasieger Michael Jung an der Spitze starten zwölf deutsche Reiter bei der Vielseitigkeits-EM in Luhmühlen (28. August bis 1. September). Die WM-Dritte Klimke vertraut auf ihr Erfolgspferd Hale Bob, Jung startet mit dem Wallach Chipmunk, der erst seit Februar 2019 in seinem Beritt ist.

Nicht dabei ist die deutsche Meisterin Julia Krajewski, deren Championatspferd Samourai du Thot nach einer Verletzung am Huf nicht rechtzeitig wieder in Form gekommen ist. Krajewski musste deshalb bereits auf die Teilnahme beim CHIO im Juli in Aachen verzichten.

Als Gastgeber der EM darf Deutschland das doppelte Kontingent an Reitern stellen, alle anderen Nationen sind mit maximal sechs Startern in Luhmühlen dabei.

Welche vier Reiter aus dem deutschen Aufgebot in der Nationenwertung reiten, muss Bundestrainer Hans Melzer spätestens nach der ersten Verfassungsprüfung der Pferde vor Ort festlegen.

Die deutschen Starter und ihre Pferde: Sandra Auffarth mit Viamant du Matz, Andreas Dibowski mit Corrida, Felix Etzel mit Bandit, Michael Jung mit Chipmunk, Ingrid Klimke mit Hale Bob, Jörg Kurbel mit Entertain You, Nadine Marzahl mit Valentine, Andreas Ostholt mit Corvette, Kai Rüder mit Colani Sunrise, Anna Siemer mit Butt's Avondale, Josefa Sommer mit Hamilton, Anna Vogel mit Quintana P.

Ersatzreiter: Christoph Wahler mit Carjatan S., Frank Ostholt mit Jum Jum, Claas Herrmann Romeike mit Cato.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige