Anzeige

Voss deutsche Mehrkampfmeisterin - Seitz patzt am Balken

03.08.2019 17:27
Die Kölnerin Sarah Voss ist deutsche Mehrkampfmeisterin im Turnen
© dpa
Die Kölnerin Sarah Voss ist deutsche Mehrkampfmeisterin im Turnen

Spitzenturnerin Elisabeth Seitz aus Stuttgart hat einen weiteren Rekord bei deutschen Meisterschaften deutlich verpasst.

Die siebenmalige Mehrkampfmeisterin musste sich bei den Finals in Berlin der Kölnerin Sarah Voss, Kim Bui, Sophie Scheder und Emelie Petz geschlagen geben. Die 19 Jahre alte Voss sicherte sich vor rund 3000 Zuschauern mit 54,250 Punkten ihren ersten Titel im Mehrkampf vor Bui (52,550) und Scheder (52,500), die noch auf das Podium kamen.

Nach gleich drei Stürzen am Schwebebalken war die Hoffnung von Seitz, die sich am Ende mit Platz fünf zufrieden geben musste, auf den achten nationalen Mehrkampf-Titel dahin. Gleichwohl hat die 25-Jährige am Sonntag in den Gerätefinals noch die Chance, den 22. nationalen Einzel-Titel zu gewinnen und damit die Bestmarke der ehemaligen EM-Zweiten Ingrid Föst zu egalisieren, die zwischen 1953 und 1963 ebenso viele Titel in der DDR holte. Ähnlich wie Seitz erging es auch den Mitfavoritinnen Bui und Pauline Schäfer (Platz sechs), die ebenfalls am Balken patzten.

Die fünf Tickets für die Weltmeisterschaften in Stuttgart im Oktober werden bei den Qualifikationen am 24. August in Stuttgart und einem Länderkampf gegen Belgien und Frankreich in Worms (7. September) vergeben.

Am Sonntag beginnen die Gerätefinals der Frauen und Männer in der Max-Schmeling-Halle um 11:30 Uhr.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mehrkampf (W) 2019

Anzeige
Anzeige