Anzeige

Hannover 96 zittert sich zum Remis gegen Regensburg

03.08.2019 17:34
Hannover 96 bleibt nach zwei Spielen ohne Sieg
© Christian Kaspar-Bartke
Hannover 96 bleibt nach zwei Spielen ohne Sieg

Rückkehrer Hannover 96 hat in der 2. Fußball-Bundesliga seine Form noch nicht gefunden.

Der Bundesliga-Absteiger musste sich am zweiten Spieltag vor eigenem Publikum mit einem 1:1 (0:0) gegen Jahn Regensburg begnügen, nachdem er zum Saisonauftakt 1:2 bei Mitabsteiger VfB Stuttgart verloren hatte. Regensburg bleibt nach dem 3:1-Starterfolg gegen den VfL Bochum ungeschlagen und belegt Platz zwei.

Für Hannover gelang Hendrik Weydandt vor 28.500 Besuchern in der 66. Minute die Führung, Joker Andreas Albers (79.) traf zum Ausgleich für die Gäste. Im ersten Durchgang war der Regensburger Marco Grüttner (41.) mit einem Foulelfmeter an 96-Torwart Ron-Robert Zieler gescheitert. Felipe hatte im Strafraum der Niedersachsen Benedikt Saller gefoult, was erst durch den Videobeweis geahndet wurde.

In der Nachspielzeit waren die Niedersachsen noch im Riesenglück. Felipe spitzelte einen Ball in Richtung Tor, der verdutzte Zieler sah das Spielgerät allerdings nur an die Latte klatschen. 

Aufsteiger Karlsruher SC hatte zuvor durch ein 4:2 (1:1) gegen Dynamo Dresden seinen Traumstart perfekt gemacht und mit sechs Punkten zunächst mal die Tabellenspitze übernommen. Dresden liegt mit null Punkten auf dem letzten Platz.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Videos

Anzeige